++ zuletzt aktualisiert am: 14.08.2017 + Seitenaufrufe: 246838 ++

Archiv



Frohe Weihnachten 2014 - Weihnachtsfeier der Fluggruppe Neuburg 25.12.2014

Zur Weihnachtsfeier am 13.12.2014 war unser kleines Fliegerheim sehr gut gefüllt. Eine stattliche Anzahl an Mitgliedern traf sich schon am frühen Abend auf dem Christkindlmarkt in der oberen Altstadt in Neuburg zum leichten Vorglühen mit Punsch und Feuerzangenbowle. Im Anschluss kamen wir im Fliegerheim zum gemeinsamen Weihnachtsessen zusammen (3-Gänge-Menü).

Reinhold sorgte mit seinen vorgelesenen Geschichten für vorweihnachtliche Stimmung - Werner begleitete bei den gesungenen Liedern. Ein gelungener Abend bei dem mal wieder viele Fliegergeschichten aus vergangenen Zeiten zum Besten gebracht wurden.

Die Fluggruppe Neuburg wünscht allen Freunden, Bekannten, Gönnern und Fliegern ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!

Pizzatime! 15.11.2014

In alter Tradition (und beinahe schon nicht mehr wegzudenken) hat sich Alex auch in diesem Jahr um den Pizza-Abend im Fliegerheim gekümmert. Dank vieler Salate, einer ausgezeichneten Pizza (6 Bleche!), Kaffee, Kuchen und dem einen oder anderen Verdauungsschnaps konnten alle einen sehr vergnüglichen Abend erleben. Einen herzlichen Dank an den Pizzabäcker, aber auch an seine vielen Helfer die zu einem gelungen Abend beigetragen haben.

Abschluss der Flugsaison 2014 26.10.2014

Der Winter steht fast schon vor der Tür und so nimmt nun auch unser Segelflugbetrieb für die Saison 2014 sein Ende. Am Sonntag den 26.10.14 wurde das das Fliegerheim winterfest gemacht sowie unsere Segelflugzeuge abgebaut und für den Werkstattdienst vorbereitet. In den nächsten Wochen werden die Flugzeuge in der Werkstatt unter der Aufsicht des Werkstattleiters Peter gewartet und gepflegt.

Wir bitten alle Mitglieder um eine rege Teilnahme am Werkstattdienst, damit uns auch in der nächsten Saison wieder top gewartetes Material zur Verfügung steht. Der Werkstattdienst beginnt erstmalig am 08.11.14, dann immer Samstags ab 13 Uhr.

Unsere motorgetriebenen Maschinen hingegen stehen alle drei noch für den Flugbetrieb zur Verfügung!

Auf diesem Wege möchten wir den Fliegerkameraden aus Manching noch einmal herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen, die Kollegialität und die gezeigte Flexibilität danken. Der gemeinsam durchgeführte Flugbetrieb war wirklich eine Bereicherung und schöne Erfahrung! Vielen Dank!

Viel Neues im Herbst 22.10.2014

Auch nach unserem traditionellen Fliegerlager hat sich natürlich noch einiges bei der Fluggruppe ereignet! Hier folgt nun die schon längst überfällige Zusammenfassung der "Herbst"-Aktivitäten und Veranstaltungen!

Ziellandewettbewerb & Spanferkel-Grillen - 11.10.2014

Beinahe hätte uns das Wetter an diesem 11.10.2014 einen Strich durch die Rechnung gemacht, da sich die Nebelschwaden erst um 14 Uhr aufgelöst haben. Doch dank der außerordentlichen Motivation der Truppe wurden noch jede Menge Windenstarts geschruppt, so dass für die Teilnahme am Ziellande-Wettbewerb jeder zu mindestens einem Wertungsflug gekommen ist. Und das bei drei(!) Luftsportgruppen, da die "Messerschmittler" ebenfalls mit von der Partie waren!
Die Sau drehte sich bereits seit dem Nachmittag am Grill (und sorgte so für tollen Duft am Segelflugstart) und war pünktlich nach dem Einräumen fertig. Nach einem sehr leckeren Mahl mit Knödeln und Salaten kamen Alex und Jürgen zur Siegerehrung - auf die Lande-Leistungen der Fluggruppe Neuburg soll an dieser Stelle besser nicht eingegangen werden... ;-)

Ein herzliches Dankeschön an Sabine und Jürgen für die Organisation dieses tollen Events!


Herbstflugerlebnisse - 03.10.2014

Auch der Herbst bietet schöne Flugerlebnisse:
Obwohl ein ausgeprägtes Hochdruckgebiet Anfang Oktober an der Donau eher für Nebelwetterlagen sorgt, konnte sich die Sonne am Tag der Deutschen Einheit schon recht früh durch den Nebel fressen. So stand uns ein ganzer Flugtag bei echt angenehmen Temperaturen zur Verfügung. Sogar die Thermik spielte mit und verwöhnte uns mit Steigwerten zwischen 1 und 2 m/s.

Sonne und Nebel - 28.09.2014

Man merkt es: der Herbst kommt mit großen Schritten - und damit auch die ungeliebten Nebelwetterlagen. Leider konnten wir unseren geplanten Ausflug zum Flugtag in Genderkingen heute nicht wie geplant durchführen. Der Nebel hat sich im Westen den ganzen Tag nicht aufgelöst und so eine Landung in Genderkingen verhindert. Glücklicherweise war wenigstens im Osten alles frei und so konnten die beiden motorgetriebenen Flugzeuge einen schönen Ausflug unternehmen.

neue Lizenzinhaber! - 20.09.2014

Es gilt tolle Neuigkeiten zu verkündigen - wir haben 2 neu lizenzierte Scheininhaber!!!

Florian und Christoph haben heute vor dem Prüfungsrat des Luftamtes Südbayern ihre praktische Prüfung zum Segelflugzeugführer bestanden und dürfen somit Ihren Luftfahrerschein entgegennehmen. Nach vielen Ausbildungsstarts- und Stunden in unseren doppelsitzigen Schulflugzeugen waren beide Schüler so weit, ihr Können vor dem Prüfer zu beweisen - und das mit Happy End!

Herzlichen Glückwunsch von uns allen und allzeit Hals- und Beinbruch!

Kaffeekränzchen im Fliegerheim - 19.09.2014

Dank dem Engagement von Herta konnte auch in diesem Jahr wieder ein Kaffeekränzchen im Fliegerheim stattfinden. Bei Kaffee und Kuchen, zu späterer Stunde auch einer kleinen Brotzeit, hatten alle Beteiligten viel Spaß. Eine gute Gelegenheit viele alte Geschichten auszutauschen.

Grillfest in ETSI - 30.08.2014

Rudi wollte feiern – wir haben ihn unterstützt! Nach einem schönen Flugtag mit vielen Segelflugstarts wurde die Truppe abends auch noch mit Grillwürstl und Fleisch versorgt. Ein gelungenes Zusammenkommen – Gelegenheit für viele Gespräche und den Austausch interessanter Geschichten.

Danke!

50 Jahre Alleinflug auf der "K7" - 05.08.2014

50 Jahre ist es her, dass unser fleißiger Schlepppilot - aber auch leidenschaftlicher Segelflieger Max seinen ersten Alleinflug auf der K7 absolvierte! Anlässlich dieses Jubiläums bot es sich an, dass in Hayingen eine K7 eines weiteren Ferienvereins am Platz war - so konnte Max den Jahrestag "historisch korrekt" mit einem Windenstart in eben jenem Flugzeug begehen, mit dem er auch seine ersten Solo-Runden gedreht hat.

Die FGN im Fliegerlager - ein Bericht 03.09.2014

Auch im Jahr 2014 ging es in der ersten Ferienwoche wieder mit "Sack und Pack" nach Hayingen auf der schwäbischen Alb, um dort eine schöne und gesellige Flugwoche zu verbringen. Wolfgang hat hierzu einen schönen Bericht verfasst, der hier aufgerufen werden kann:

Bericht zum Fliegerlager in Hayingen 2014

Die Heimat aus der Vogelperspektive 27.08.2014

Über 20 Kinder und Erwachsene sind mit der Fluggruppe Neuburg in den Sommerferien schon "in die Luft" gegangen. Chauffiert von Manfred Franzke konnten die Fluggäste im Rahmen des Ferienprogramms des Kreisjugendrings die nähere Umgebung von Neuburg erkunden. Da die Startbahn des Neuburger Flugplatzes momentan erneuert wird, fliegt die Fluggruppe Neuburg aktuell von Manching und Egweil aus.

Flugbetrieb in Manching - ETSI 18.05.2014

Liebe Freunde und Besucher,

wie Sie den lokalen Medien evtl. schon entnommen haben, findet dieses Jahr in Neuburg auf dem Militärflugplatz eine Sanierung der Startbahn statt. Der Flugplatz ist daher gesperrt und es kann dort kein Flugbetrieb stattfinden.

Auch für uns als Freizeitpiloten hieß es daher, eine Lösung für die Ausübung unseres Sports in diesem Jahr zu finden. Unser Flugbetrieb findet daher dank der großartigen Gastfreundschaft der Sportfluggruppe in Manching auf der Nordbahn statt! Mittlerweile konnten wir einige wunderschöne Flugtage dort verbringen, die "Chemie" stimmt und es macht sehr viel Spass!

Für unsere Fluggäste bedeutet das: gerne heißen wir Sie auch dieses Jahr bei uns willkommen! Für weitere Infos setzen Sie sich einfach per Mail oder mittels des Kontaktformulars mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - es steht eine tolle Saison vor der Tür!

Jetzt geht's los! 01.04.2014

Am 29.03.2014 wurden unsere Segelflugzeuge geprüft und der Prüfer bestätigte den guten technischen Zustand unserer Geräte - damit ist die Basis für eine erfolgreiche und sichere Flugsaison 2014 geschaffen! Bei schon fast sommerlichen Temperaturen konnte draußen im Freien gearbeitet und auch gegessen werden. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Heimleiterin Renate, die uns mit dem Mittagessen ausgezeichnet verwöhnte!

Bella Italia! - ein Reisebericht 31.03.2014

Das Traumwetter am Sonntag den 30.03.14 ermöglichte eine Alpenüberquerung nach Bella Italia!

Von Egweil aus ging es mit unserer Dynamic am Vormittag über München und den Chiemsee zunächst nach Zell am See. Nach einem kurzem Aufenthalt zum Volltanken ging der Flug dann weiter Richtung Großglockner, welcher sich noch in seiner vollen weißen Pracht präsentierte.
Nach dem Grenzübertritt bei der Zwölferspitz nach Italien mußte dann im Tiefflug (max. 1000 ft über Grund!) weitergeflogen werden - dies ist für UL in Italien vorgeschrieben, unter der Woche sind sogar nur max. 500ft zulässig.
Die Flugroute ging entlang des Flusses Degano, der wiederum in den Fluß Tegliamento mündet bis nach Al Casale. Dies ist ein wunderschöner UL-Platz mit angebundenem Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten (Kennung: UD12-5).
Da Funk und Transponder für UL in Italien aufgrund der Gesetzgebung im Normalfall ebenfalls nicht verwendet werden dürfen, wurde der Platz zunächst ausführlich von oben überflogen und die Lage gecheckt. Die Landung erfolgte sicher auf der im sehr guten Zustand befindlichen 500m-Graspiste.
Der Flugplatzbetreiber, welcher gleichzeitig auch der Inhaber des Restaurants und des Hotels direkt am Platz ist, kam sofort und fragte ob ich Sprit benötigte und bei ihm einkehren wolle. Zweiteres nahm ich gerne an und in einem gemütlichen Innenhof in netter Atmosphäre unter einem uralten Olivenbaum gab es dann lecker Pasta mit Salat zu sehr günstigen Preisen.
Nach einem sehr guten Espresso viel es mir schwer wieder aufzubrechen und es kam mir kurz der Gedanke noch einen Tag zu verlängern, um Bella Italia weiter aus der Luft zu erkunden. Die Adria war nur noch 15 min Flugzeit entfernt… aber es half nichts, ich mußte ja am nächsten Tag wieder arbeiten :-(
Die Route zurück erfolgte in gleicher Weise wie der Hinflug - ebenfalls mit einem kleinen Zwischenstopp in Zell am See. Die Flugzeit betrug insgesamt ca. 4,5 Stunden. Man schafft es also von Egweil aus bis zur Adriaküste in 2,5 h. Plätze am Strand gibt es ebenfalls genug. Das wäre dann das nächste mal das Ziel ;-)

Mehr fliegerische Freiheit gibt es wohl in Europa kaum ein zweites Mal. Mit über 800 UL-Plätzen landesweit in den schönsten Gegenden hat Italien noch viel zu bieten. Und alleine die Anreise dorthin ist von den landschaftlichen Eindrücken einzigartig!

Bernd Unger


Anm. der Redaktion: Vielen Dank Bernd für den schönen Bericht und die Fotos!

Abschied von der "IE" 08.02.2014

Schweren Herzens haben wir uns von unserem Scheibe Motorsegler "D-KTIE" getrennt und die Maschine verkauft. 20 Jahre hat der Motorsegler treue Dienste innerhalb der Fluggruppe geleistet und war nie Anlass größerer Reparaturarbeiten. Wir wünschen dem neuen Besitzer wunderschöne Flüge und allzeit Hals- und Beinbruch!

Entenessen beim Fliegerwirt 06.01.2014

Beinahe schon zur Tradition ist unser jährliches Entenessen beim Fliegerwirt in Egweil geworden. An Heilig-Drei-König haben uns Gerti und Karl mit ihrem Küchenteam wieder sternemäßig verwöhnt und so für einen gelungenen Abend gesorgt. Bei ausgelassener Stimmung unter den 26(!) Teilnehmern sind viele alte Fliegergeschichten herausgekramt und neu aufgewärmt worden.

Ein gelungener Abend - herzlichen Dank an den Fliegerwirt!

Die FGN feiert Weihnachten! 13.12.2013

Unsere alljährliche Weihnachtsfeier begann dieses Jahr auf dem Christkindlmarkt am Karlsplatz in Neuburg, wo sich einige Mitglieder zusammengefunden hatten um mit einem Glas Glühwein die weihnachtliche Zeit einzuläuten. Anschließend ging es zum gemeinsamen Weihnachtsschmaus ins Vereinsheim. Nach dem festlichen Mahl begleitete Matthias Mäußl den weihnachtlichen Teil auf seiner Klarinette. Dank Werner, Christiane und Benedikt gab es dieses Jahr gleich drei teils nachdenkliche, teils amüsante Weihnachtsgeschichten zu hören.

Für alle Beteiligten war es ein schöner Abend und aufgrund der vielen Teilnahmen war das Fliegerheim mal wieder so richtig gut gefüllt!

Ziellandewettbewerb 2013 19.10.2013

Zum Segelflug - Ziellandewettbewerb am 19.10.2013 zog pünktlich um 9 Uhr morgens der Nebel auf und verhinderte damit frühe Wertungsflüge - so mussten sich die Teilnehmer bis zum ersten Wertungsflug in Geduld üben. Die Wartezeit wurde mit einem Weißwurstfrühstück am Flugplatz angenehm überbrückt. Ab Mittag riss endlich die zähe Nebeldecke auf und die ersten F-Schlepps konnten durch die Lücken auf 500 m Ausklinkhöhe gebracht werden. Und so waren dann doch noch 21 Wertungsflüge möglich, die speziell in der Landephase oftmals ziemlich spannend wurden! Bei einer Anfluggeschwindigkeit von 70-80 km/h ist das kleine Ziellandefeld nicht einfach zu treffen!

Ein abwechslungsreicher und spannender Flugtag - herzlichen Dank an alle teilnehmenden Piloten!

Am Ende des Tages konnten folgende Piloten ihre Siegerurkunden in Empfang nehmen:

1. Platz: Alex
2. Platz Wolfgang
3. Platz Flugschüler Florian

Herzlichen Glückwunsch!

Feierliche Übergabe der D-KOSS 04.10.2013

Unser langjähriges Ehrenmitglied Walter Hroß - allseits als "Fliegerpfarrer" bekannt - beendete in diesem Jahr im Alter von 85 Jahren und nach über 6000 Flugstunden die aktive Ausübung seiner Passion, dem Luftsport. In seinem Fliegerleben konnte er - Inhaber des höchsten Segelflug-Leistungsabzeichens des DAeC, dem Gold-C mit 3 Diamanten - viele herausragende Leistungen erzielen und Rekorde erreichen: unter anderem eine erreichte Flughöhe von über 9.000 Metern bzw. eine geflogene Strecke von 815 km sowie das Erringen des bayerischen Meistertitels.

In den letzten Jahren nutzte er für zahlreiche Ausflüge seinen Motorsegler Scheibe Falke 25c, den er nun uns - der Fluggruppe Neuburg e. V. - zum Geschenk machte.

Am vergangenen Freitag Abend fand die feierliche Übergabe der D-KOSS im Rahmen eines Vereinsfestes statt. Die Fluggruppe Neuburg dankt Walter für sein großzügiges Geschenk - wir freuen uns bereits auf die vielen schönen Flüge, die wir mit dem 1A-gepflegten Motorsegler werden unternehmen dürfen.

Walter ist am Flugplatz natürlich jederzeit willkommen und es ist sicher auch immer ein (Passagier-)Platz für ihn in Motor- oder Segelflugzeug frei!


Praktische Segelflugprüfung bestanden! 03.10.2013

Endlich auch den Segelflugschein in der Tasche: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen praktischen Segelflugprüfung! Unter den strengen Augen des Prüfers hat Bernd das schöne Wetter am 03.10 2013 genutzt, um eine weitere Berechtigung zu erwerben. Damit darf er nun Segelflug, Ultraleicht und Motorflug betreiben! Wir wünschen ihm „Hals- und Beinbruch“, wie man unter uns Fliegern so sagt!

Ferienlager in Hayingen 2013 10.09.2013

Bereits am Samstag den 03.08.2013 ging es mit Sack und Pack nach Hayingen. Die meisten unserer Teilnehmer haben im Zelt auf dem Campingplatz hinter dem Vereinsheim in Hayingen genächtigt – dementsprechend voll gepackt waren unsere Flug- und Fahrzeuge.

Das ziemlich warme Wetter lies zwar keine größeren Streckenflüge zu, doch unsere Flugschüler kamen mit vielen Platzflügen so richtig auf ihre Kosten. Auch besondere Events wie ein Ausflug zum Flughafen Stuttgart, das Sonnenaufgangsfliegen mit unseren Motorfliegern oder viele andere kurze und lange Ausflüge“ (z. B. Konstanz) standen auf dem Programm.

Kulinarisch wurden wir von unserer Heimleiterin Renate bestens umsorgt und beinahe jeden Abend mit einem anderen Gericht verwöhnt. Gegen Ende der Woche mussten wir mit zwei regnerischen Tagen zurecht kommen, was aber keinem besonders schwer viel.

Am Samstag den 10.08.2013 verstauten wir das Gepäck und machten uns mit tollen Erinnerungen auf den Heimweg nach ETSN.

Danke, lieber Hayinger Flieger, für die tolle Woche und das entgegengebrachte Vertrauen!

Schlossfest 2013 - Vivat hoch! 31.07.2013

Am Freitag, den 28.06.2013 ging es wieder hinauf in die Altstadt und in die Renaissance - mit dem traditionellen Schlossfest-Einzug. Bei hierfür optimalem Wetter säumten zahlreiche Zuschauer den Weg vom Donaukai bis zum Stadtberg. Der Abend verlief dann sehr gemütlich, man traf viele alte Bekannte und Schlossfest-Originale, ein freundschaftliches "Hallo" wartete an jeder Ecke. Besonders freuten wir uns über den Besuch des erstmals am Schlossfest vertretenen Jagdgeschwaders JG 74 - es war uns eine große Ehre! (Da... vinci!)

Während der sechs Schlossfest-Tage durften wir auch viele Gäste und Freunde an unserem Stand gegen einen nur geringen Obolus in die Geheimnisse der Pendelspielerey einführen. Daneben wirkten Jung und Alt wie verzaubert durch die gar magischen Huiii-Maschinen, welche auf Zuruf ("voice recognition"?) ihre Drehrichtung zu ändern vermochten. Nicht zuletzt hatten unsere beiden Moritatensänger auch noch gar schauuurige Geschichten zu berichten!

Der zweite Tag war dann etwas für Hartgesottene - denn es regnete fast den ganzen Nachmittag, bevor am Abend die Himmelsschleusen langsam schlossen und in eher kleinerer Runde ein doch noch gemütlicher Abend verbracht wurde. Dafür war es an den restlichen Schlossfesttagen stets sonnig, nicht zu warm und nicht zu kalt.

Weitere Höhepunkte waren auch dieses Mal wieder das wunderschöne Feuerwerk am Samstag Abend und der Umzug am darauffolgenden Sonntag, sozusagen als krönender Abschluss. Wir hatten sehr viel Spaß, war es doch nicht zuletzt ein sehr friedliches Fest. Danke für Euer aller Kommen - wir sehen uns in zwei Jahren wieder an der Ecke zur Schlossapotheke… oder besser noch: bis bald am Flugplatz!

Statusupdate Passagierflug 06.05.2013

Alles wieder wie gehabt - Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat für etwas Klarheit gesorgt: Vorbehaltlich einer abschließenden Klärung dürfte die rechtliche Problematik bzgl. der Passagier- / Selbstkostenflüge nun "entschärft" worden sein.

Am vergangenen Sonntag konnten wir zudem so richtig in die Saison starten - bei Sonnenschein und Thermik!

Neuigkeiten zum Saisonstart 2013 17.04.2013

Nach dem ungewöhnlich langen Winter konnten wir am vergangenen Wochenende nun endlich auch die ersten Segelflüge im neuen Jahr unternehmen und somit so richtig in die Saison starten. Nachdem wir am 23. März ursprünglich unser "Anfliegen" geplant hatten, hat es bis zum tatsächlichen Saisonstart nun doch noch ein paar Wochenenden länger gedauert... glücklicherweise konnten mit unserem UL hingegen bereits einige Flüge unternommen werden - Entzugserscheinungen wurde somit erfolgreich entgegengewirkt!

Darüber hinaus gibt es auch ein paar weitere Neuigkeiten - zuerst eine nicht so erfreuliche: Die EU-Bürokratie hat uns in Form einer umfangreichen gesetzlichen Änderung mit Wirkung ab April diesen Jahres leider ein nicht so schönes "Osterei" ins Nest gelegt.

Derzeit sind als Folge leider keine Passagierflüge oder Schnupperkurse auf unseren Segelflugzeugen sowie auf unserer Motormaschine und dem Motorsegler möglich! Bitte betrachten Sie somit alle auf unserer Internetseite bestehenden Angebote zur Zeit als gegenstandslos!

Wir hoffen derzeit - zusammen mit zigtausenden weiteren Privatpiloten in ganz Europa - auf eine schnelle Korrektur dieses "Papiertigers". Sobald es hier Neuigkeiten gibt, werden wir auf dieser Seite umgehend darüber informieren. Flüge mit unserem Ultraleicht sind hingegen weiterhin möglich, da dieses glücklicherweise nicht von der europäischen Gesetzgebung erfasst wird .

Zurück zu den guten Neuigkeiten: seit Anfang des Jahres sind wir, die Fluggruppe Neuburg, nun auch auf Facebook vertreten! Dort werden nun ebenfalls Neuigkeiten, Fotos, Berichte uvm. veröffentlicht. Über einen Besuch und Kommentar würden wir uns sehr freuen!

Weihnachtsfeier 2012 07.12.2012

Mit einer schönen Weihnachtsfeier bei Kerzenschein, mit gemeinsamen Liedern und leckeren Grillspezialitäten begingen wir am vergangenen Freitag in geselliger Runde unseren weihnachtlichen Jahresabschluss 2012. Nach diesem ersten Jahr wieder zurück in Neuburg / Zell haben wir uns "Zuhause" gut eingefunden und konnten zahlreiche Flüge mit unseren Segelflugzeugen und motorgetriebenen Maschinen durchführen. Zufrieden blicken wir zurück auf ein schönes und Gott sei gedankt unfallfreies Jahr.

Die Fluggruppe Neuburg e. V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2013!

Verfrühter Wintereinbruch! 28.10.2012

So hatten wir uns das Abfliegen nicht vorgestellt: Anstatt die letzten Segelflüge des Jahres zu erleben, mussten wir bei Schneetreiben und eiskalten Temperaturen unsere Flugzeuge in die Werkstatt bringen. Dort werden die Maschinen nun in der Wintersaison wieder ausgiebig gewartet und gepflegt. Der Topf leckere Gulaschsuppe hat Mittags für den richtigen Energieschub gesorgt, so dass die Arbeiten bald abgeschlossen werden konnten.

Möge der Beste gewinnen … 14.10.2012

Eine alte Tradition fortsetzend wurde auch zum Ende der Saison 2012 wieder ein Ziellandewettbewerb organisiert, der dieses Jahr in Neuburg (ETSN) stattfand. Mit Hobelspänen wurde das ziemlich kleine Ziellandefeld ausgestreut und markiert. Das beste Punktefeld hatte nur 2m Ausdehung! Zur Ziellandung standen die beiden Doppelsitzer der FGN zur Verfügung. Dankeswerter Weise hatte der Wettergott ein Einsehen und sorgte für angenehme Temperaturen und einer Sicht bis zu den Alpen.

Nach 23 Wertungsflügen waren dann endlich die glücklichen Gewinner ermittelt (obwohl wir natürlich nicht von GLÜCK sprechen sollten, sondern eher von KÖNNEN ):

1. Platz: Florian
2. Platz: Wolfgang
3. Platz: Werner und Stephan -punktgleich-

Für den krönenden Tagesabschluss sorgte die Jugend mit der Einweihung des neuen Grills. So gab es nach getaner Arbeit Steaks und gute Salate im Fliegerheim. Ein rundum gelunger Flugtag!

SG38-Fliegen 2012 14.09.2012

Am vergangenen Wochenende war eine kleine Delegation der Fluggruppe zusammen mit den beiden Manchinger Luftsportvereinen auf der Wasserkuppe, dem "Mekka der Segelflieger", zum gemeinsamen SG38-Fliegen. SG38-Fliegen? Das ist sozusagen die Rückkehr zu den Wurzeln der Segelfliegerei. Ein Wochenende lang wird mit einem Schulgleiter - Muster aus den 30er-Jahren - am Hang per Gummiseil gestartet - ganz so, wie zu Anbeginn der Segelfliegerei die ersten Flugversuche unternommen wurden.

Doch Bilder sprechen mehr als 1.000 Worte - und noch dazu bewegte Bilder:

Dieses Video stellt gleichzeitig eine kleine Premiere für unsere Homepage dar - ist es doch das erste verknüpfte YouTube - Video :). Die Aufnahmen stammen von besagtem Wochenende und wir dürften diese mit freundlicher Genehmigung unser Manchinger Fliegerfreunde Euch hier präsentieren.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, dem OSC Wasserkuppe und Petrus für dieses wunderschöne (und anstrengende) Wochenende!

Reisebericht: Hayingen 2012 & Ausbildungs-News 06.09.2012

Auch in diesem Jahr waren wir wieder im Sommer-Ferienfluglager in Hayingen auf der Schwäbischen Alb. Hier geht es zum ausführlichen Reisebericht: Hayingen 2012!

Tolle Neuigkeiten gibt es aus der Ausbildung: Florian und Bernd haben mittlerweile ihre ersten Alleinflüge in der Segelflugausbildung absolviert - herzlichen Glückwunsch!

Kreisjugendring Ferien(s)paß 2012 03.08.2012


Die Fluggruppe Neuburg ist dieses Jahr wieder im KJR-Ferien(s)pass zu finden und bietet für alle Kinder und Erwachsene die Möglichkeit zu vergünstigten Preisen die Heimat aus der Luft zu bewundern.

Mit dem Segelflieger, dem Motorsegler oder dem Motorflugzeug haben alle die Möglichkeit den Traum vom Fliegen Wirklichkeit werden zu lassen. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Ausweis für den Zutritt am Geschwader in Neuburg-Zell (Personalausweis oder Reisepass)!

Sicherheit geht vor! 03.08.2012

Auch unser Ultraleichtflugzeug "Dynamic" ist nun mit einem FLARM-Gerät ausgerüstet! Bei diesem Kollisionswarnsystem werden die Positionen anderer, mit FLARM ausgerüsteten Luftfahrzeuge (meist Segelflugzeuge) erfasst und zur Anzeige gebracht. Bei Bedarf wird optisch und auch akustisch vor einem möglichen Zusammenstoß gewarnt. Das bei uns eingesetzte System kann sogar die ADS-B Transpondersignale von anderen Flugzeugen/Hubschraubern erfassen.

Heiße Sommertemperaturen am letzten Junitag 07.07.2012

Mit genügend Enthusiasmus lässt der Spaß am Fliegen nicht einmal bei heißesten Sommertemperaturen nach. Über der Asphaltdecke der Startbahn in Neuburg hatte sich die Luft auf glatte 41°C aufgeheizt – was der Freude bei Passagierin Franzi auf ihrem allerersten Flug keinen Abbruch tat!
Zur Abwechslung wurden beim Nachbarverein LSV ein paar Windenstarts auf deren Winde mit durchgeführt. Zum ersten Alleinflug einer jungen Segelflugschülerin des LSV kam die Flugplatzfeuerwehr genau richtig und sorgte mit einem kräftigen Schwall Wasser für Abkühlung.

Saisonauftakts-Grillen Zweitausendzwölf! 28.04.2012

Am Samstag, den 28.04.12 konnten wir einen ausgefüllten Flugtag mit vielen Starts und Landungen beim gemeinsamen Grillen ausklingen lassen. Der warme Abend erlaubte lange Fliegergeschichten über die ungeplante Außenlandung in Treuchtlingen am Flugplatz, die ersten Flüge mit unserer Jodel nach der langen Winterpause und die Flucht unserer ASK21 nach den Ankündigung eines Alarmstarts der Eurofighterstaffel in Neuburg. Rundum ein gelungener Tag!

Wir hoffen nun auf viele schöne, sonnige Wochenenden mit guter Thermik

Saisonbeginn 2012 29.02.2012

Nach quälend langen Wintermonaten mit viel Arbeit in der Werkstatt sind unsere Flugzeuge nun endlich wieder einsatzbereit. Unsere Dynamic wird bereits ab Anfang März am Flugplatz in Neuburg für ausgedehnte Flüge bereitstehen, die Segelfliegerei beginnt offiziell am 24.03.2012. Unsere Jahreshauptversammlung findet am 16.03.2012 im Fliegerheim bei Marienheim statt – Vereinsmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

Also dieses Jahr: Flugbetrieb in ETSN!

Frohe Weihachten! - Die FGN Weihnachtsfeier 2011 20.12.2011

Die regnerischen und sehr windigen Wetterbedingungen haben die Winterwanderung zu Beginn der Weihnachtsfeier leider unmöglich gemacht. So startete die Weihnachtsfeier der FGN ohne die vorherige körperliche Ertüchtigung, direkt mit Punsch und Glühwein.

Nach einem ausgezeichneten und sehr reichhaltigen Essen begann der weihnachtliche Teil des Abends. Begleitet von unseren „Youngsters“ Matthias und Christoph Mäußl wurden weihnachtliche Lieder angestimmt. Benedikt Hesche sorgte mit ein paar Flötenstücken für gute Unterhaltung. Unser Schriftführer Reinhold laß die lustige Weihnachtsgeschichte „Der Christbaumständer“ vor. So konnten alle Teilnehmer einen recht kurzweiligen Abend verbringen.

Die Fluggruppe Neuburg wünscht allen Freunden, Bekannten und Gönnern „Frohe Weihnachten“ und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.

Abschied aus Egweil 22.11.2011

Nach fast vier Jahren ziehen wir uns jetzt vom Flugplatz Egweil wieder zurück und werden ab dem kommenden Jahr 2012 wieder auf dem Flugplatz Neuburg-Zell fliegen. Die Pächter des Flugplatz-Restaurants „Zum Fliegerwirt“ Gerti und Karl Tischler sind darüber ein wenig traurig. Deshalb luden sie uns am 22.10.2011 zu einem kleinen Abschiedsessen ein. Die Beteiligung unserer Mitglieder war groß, Karl Tischler hatte viele Köstlichkeiten auf dem Grill und mit Pommes und Salaten wurden wir verwöhnt. Es war ein sehr schöner Abend in geselliger Runde. Wolfgang Hesche, unser zweiter Vorsitzender, bedankte sich anschließend bei den Tischler’s mit einem Präsentkorb, natürlich gefüllt mit ein paar Köstlichkeiten.

Auch hier an dieser Stelle möchten wir uns natürlich vielmals bei Gerti und Karl Tischler für die allzeit große Gastfreundschaft, die Freundlichkeit und für das "Zuhause"-Gefühl beim Fliegerwirt bedanken! Den ein oder anderen von uns verschlägt es auch mit Sicherheit in Zukunft mal nach Egweil - sei es zum gemütlichen Mittagessen, für die ein oder andere Feierlichkeit oder einfach, um mal "Hallo" zu sagen.

Weitere Informationen zur Wiederaufnahme unseres Flugbetriebs in Neuburg für unsere Fluggäste und Mitglieder folgen an dieser Stelle noch - natürlich rechtzeitig vor Flugbetriebsbeginn in 2012.

Wolkenmeer am Alpenrand 13.11.2011

Eigentlich sind die Flugzeuge der Fluggruppe Neuburg schon alle für die lange Winterpause eingemottet oder stehen für Wartungsarbeiten in der Werkstatt bereit. Nur die Dynamic ist noch im Flugeinsatz – und so lassen sich bei ruhigem Wetter und idealen Flugbedingungen wunderschöne Flüge realisieren.
Am 13.11.11 war die Nebeldecke zwischen dem Donaumoos und dem Alpenvorland früh morgens noch ziemlich dicht. Doch über dem Nebel war die Sicht phänomenal!

Erfolgreicher Saisonabschluss - Ziellandewettbewerb 2011 19.10.2011

Bei zwar frischen Temperaturen aber prächtigem Sonnenschein konnte am 16.10.2011 der Ziellandewettbewerb am Flugplatz in Egweil stattfinden. Nach dem Ausräumen wurde erst noch eine kleine Frühstückspause eingelegt. Nach Weißwürsten und frischen Brezen war die Mannschaft dann für den Rest des Tages gestärkt und so konnten 24 Wertungsflüge mit der ASK21 und der KA8 durchgeführt werden.

Die meisten Punkte gab es, wenn das Hauptfahrwerk in einem nur 3,50m langen Feld aufsetzte. Die erreichten Punkte wurden bei einer sauber geflogenen Zwei-Punkt-Landung verdoppelt. Dass die Anforderungen ganz schön hochgesteckt sind, zeigte die eine oder andere 0-Punkte Landung, die verbucht werden musste. Am Ende des Tages konnte folgende Rangliste erstellt werden:

1. Platz : Mäußl Alexander
2. Platz : Hesche Wolfgang
3. Platz : Watz Adrian

Besonders die Leistung von Adrian ist zu erwähnen, der erst in diesem Sommer seinen ersten Alleinflug machte und nun schon mit absoluter Präzision die Maschinen auf den Boden zurückbringt.

Nach der Siegerehrung und Preisverleihung wurden alle Maschinen, in der Hoffnung auf weitere Flugtage, wieder in der Flugzeughalle untergebracht.

Karl hat die praktische UL-Prüfung bestanden! 17.09.2011

Karl Dengler hat am heutigen Samstag mit dem Bestehen seiner praktischen UL-Prüfung seine Zeit als Flugschüler abgeschlossen - herzlichen Glückwunsch! Nun stehen schönen Ausflügen z. B. in die Alpen nichts mehr im Wege!

Glückwünsche zum ersten Alleinflug an Adrian! 27.08.2011

In absolut rekordverdächtiger Manier hat unser erst 14-jähriger Flugschüler Adrian Watz bewiesen, dass das Erlernen der Fliegerei eine Leichtigkeit ist. Zu Gute kamen ihm bei der Ausbildung sicherlich auch seine „Gamer-Qualitäten“, denn Adrian hatte die Fliegerei quasi auf dem PC (Flugsimulator) erlernt und so im Vorfeld schon viele Flugstunden gesammelt. Nach nur 30 Starts mit Fluglehrer war es klar, dass er zum sicheren Führen der Maschine in der Lage ist - und so durfte Adrian während des Fliegerlagers in Hayingen am 01.08.2011 (Anm.: ein eigener Bericht zum Fliegerlager folgt noch!) seine ersten drei Alleinflüge absolvieren.

Nach den Alleinflügen hat Adrian seinen Mann gestanden, als ihm aus Traditionsgründen das Thermikgefühl in den Po massiert wurde. Denn nicht nur die Mitglieder der Fluggruppe gratulierten recht herzlich, sondern auch die Gastfluggruppe aus Dortmund/Kamen mit ca. 50 Personen beteiligte sich zusätzlich daran. Dennoch zeigte sich Adrian danach (fast) unbeeindruckt und startete zur Belohnung gleich noch zu einem Mitflug in dem Kunstflugsegelflugzeug „MDM-1 Fox“. Zitat „Besser heute noch, weil morgen kann ich nicht mehr sitzen“.

Adrian, alles Gute für Deine Fliegerzukunft - Hals und Beinbruch!


Schlossfest 2011 28.06.2011

Auch dieses Mal ist die Fluggruppe Neuburg wieder am Schlossfest vertreten und sorgt bei Groß und Klein für spannende Unterhaltung. An unserem Pendelspiel vor der Hofapotheke muss der Kegel in der Mitte des Pavillons getroffen werden – allerdings darf die Kugel den Kegel erst beim Zurückpendeln umstoßen. Das ist natürlich nicht einfach und so erklangen die Worte „haarscharf vorbei“ und „beinahe getroffen“ schon viele hundert Male!

Ehemalige Segelflieger, unsere Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Plausch am Pendelspiel oder unserem historischen Planwagen.

Vivat - Hoch! Vivat - Hoch! Vivat - Hoch!


Christophs erster Alleinflug! 28.06.2011

Wir gratulieren Christoph Mäußl, der am vergangenen Samstag seine ersten drei Alleinflüge mit Bravour gemeistert hat und nun im "zarten" Alter von nur 14 Jahren bereits eigenverantwortlich die Lüfte erobern darf - Allzeit guten Flug!

Dass auch er nicht um die alte Fliegertradition herum kam und ihm somit durch feinfühlige "Datscherl" auf den Allerwertesten das essentiell wichtige Thermikgefühl beigebracht wurde, kann man bei den Schlossfestbildern sehen .

Gewitterstimmung 15.05.2011

Malerische Stimmung - am Sonntag den 15.05.2011 war das Wetter sehr durchwachsen und dennoch war die Kraft der Sonne stark genug für ein paar interessante Thermikflüge. Bei guten Steigwerten ging es hoch bis auf 1300m über Grund - vorbei an dunklen Schauerwolken, aus denen eisiger Graupelregen fiel und bis auf den Boden reichte.

Ein Flugtag mit faszinierenden Wettereindrücken!

Praktische Prüfung bestanden! 01.05.2011

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen nun auch an Martin Heumann, der mit seiner praktischen Prüfung am 01.05.2011 seine Ausbildung zum Luftsportgeräteführer erfolgreich abschließen konnte!

Wir wünschen Dir alles Gute und auch in der Zukunft „Hals- und Beinbruch“!

Ausflug in die Schweiz 22.04.2011

Am Karfreitag, den 22. April 2011, unternahmen wir (Stephan und Werner) mit unserer Dynamic einen Ausflug nach Samedan in die Schweiz. Bei perfektem Wetter konnten wir das Alpenpanorama richtig genießen - genauso wie unser Mittagessen mit Engadiner Nusstorte auf Europas höchstgelegenem Verkehrsflughafen.

Wer sich für unsere genaue Flugroute interessiert, dem stellen wir hier eine KML - Datei zur Verfügung: Flug nach Samedan, Karfreitag 2011 (Datei herunterladen und z. B. mit Google Earth öffnen).

Los ging es von Egweil nach Kempten und von dort aus (ab hier beginnt die Aufzeichnung) zum Bodensee und das Rheintal entlang. Auf dem Rückflug flogen wir nach dem Start in Samedan das Engadiner Tal und Inntal entlang, und nach unserem zweiten Zwischenstopp in Kempten ging es dann noch auf einen kurzen Abstecher über München, bevor wir den Nachhauseweg antraten.

"Ultraleichte" Neuigkeiten! 29.03.2011

Am letzten Sonntag, den 27.03.2011 konnte Bernd den letzten Abschnitt seiner fliegerischen UL-Ausbildung abschließen. Nach rekordverdächtigen 6 Monaten Ausbildungszeit flog Bernd in Eichstätt die praktische Prüfung und hat hiermit auch den letzten Ausbildungsabschnitt abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung und auch in der Zukunft „Hals- und Beinbruch“!

Unser UL-Flugschüler Martin hat sich nach der viel zu langen Winterpause sofort wieder an das Fluggefühl in einer Dynamic gewöhnt. Er konnte zeigen, dass das bereits Gelernte immer noch parat ist und so durfte Martin am 20.03.2011 seine ersten drei Platzrunden ohne Fluglehrer fliegen. Auch hierzu die herzlichsten Glückwünsche!

Anfliegen 2011 20.03.2011

Am gestrigen Samstag war es endlich soweit - die Flugsaison 2011 hatte begonnen! Nach dem Vorbereiten und Aufbauen des Fluggeräts wurde die Flotte der Fluggruppe Neuburg auf dem Luftwege bzw. in Anhängern von Neuburg nach Egweil überführt. Dort kann man uns von nun an wieder an allen Wochenenden und Feiertagen antreffen.

Was wir dort machen? Segelflug, Motorsegeln, Ultraleicht, Motorflug. Ausbilden, Rundflüge, Streckenfliegen, Kunstflug. Gemeinsam Spass haben, die Freizeit sinnvoll verbringen, Natur & Technik im Einklang erleben - Wir sind auf jeden Fall einen Besuch wert .

Hier noch ein paar Impressionen unseres ersten Flugtages:

Weihnachtsfeier 2010 17.12.2010

Nachdem im letzten Jahr erstmals eine Winterwanderung mit auf dem Programm unserer alljährlichen Weihnachtsfeier stand, lag heuer bei den gegebenen Schneeverhältnissen natürlich nichts näher, als auch diesmal wieder mit Fackeln, Glühwein und dicker Winterkleidung ausgerüstet zu einem kleinen Spaziergang Rund um Schloss Grünau zu starten.

Nach diesem wunderschönen sportlich-romatischen Marsch im Tiefschnee ging es weiter ins Fliegerheim - dort kam dann bei den gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern (mit kompletter Band-Unterstützung - siehe Fotos) und dem festlichen Abendmahl so richtig Weihnachtsstimmung auf!


Die Fluggruppe trauert 12.12.2010

Wir trauern um unser Gründungsmitglied, Ehrenmitglied und langjährigen Fluglehrer und Schriftführer Hannes Kunath, der am 08.12.2010 im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Abfliegen: Saisonende 2010 31.10.2010

Auch die Flugsaison 2010 hat leider ein Ende: Am letzten Sonntag im Oktober war es wieder soweit! Die Segel- und Motorflugzeuge wurden - teilweise im Anhänger und teilweise auf dem Luftweg - bei frühlingshafter Witterung wieder nach Neuburg ins Fliegerheim verbracht. Dort werden nun während der kalten Jahreszeit die routinemäßigen Überprüfungen und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Und natürlich ist der Werkstattdienst auch der Treffpunkt für alle Flieger, um sich auf dem Laufenden zu halten .

Eine Information an alle Mitglieder der Fluggruppe: der Werkstattdienst findet ab jetzt jeden Samstag von 13:00 bis 17:00 Uhr statt. Bitte nehmt wann immer möglich teil, damit die Arbeiten zügig durchgeführt werden können und wir zur Saison 2011 wieder mit einwandfreiem und auf hochglanz poliertem Fluggerät durchstarten können!

Erster Alleinflug von Bernd Unger! 31.10.2010

Pünktlich zum letzten offiziellen Flugtag der Saison 2010 hat es Bernd geschafft. Nach umfangreicher Ausbildung durch die Fluglehrer der FGN konnte er seine ersten drei Alleinflüge auf der WT9 Dynamic absolvieren. Nach weniger als zwei Monaten Ausbildungszeit bewies Bernd in den drei sauber geflogenen Platzrunden, dass er die Inhalte des ersten Ausbildungsabschnittes ausgezeichnet beherrscht. Wie bei den Fliegern üblich, nahmen seine Kollegen sogar Schmerzen (in der Hand) in Kauf, um ihm das notwendige „fliegerische Gefühl“ mitzugeben.

Bernd, Deine Kameraden der Fluggruppe Neuburg wünschen Dir allzeit guten Flug!

Ziellandewettbewerb 2010 23.10.2010

Nun schon zum zweiten Mal fand der Ziellandewettbewerb der Fluggruppe am Flugplatz in Egweil statt! Wie im letzten Jahr war das Ziel auch diesmal wieder, sein Segelflugzeug in einem nur zwei Meter langen Streifen der Landebahn (dem 20-Punkte-Feld) mit einer sauberen Zweipunktlandung auf den Boden zu bringen. Dies gelang heuer nur unserem Dominik, der sich damit souverän den Siegertitel sichern konnte! Auf den Plätzen zwei und drei "landeten" Hajo und Wolfgang, die kurz hinter dem Feld mit der maximalen Punktzahl aufsetzten (dem 12-Punkte-Feld) - herzlichen Glückwunsch!

Etliche weitere Versuche landeten mehr oder weniger verstreut vor oder hinter den jeweiligen Ziellandefeldern - oft entschieden hier nur Zentimeter! (manchmal gings aber auch mehrere Meter daneben)

Eine Veranstaltung, die allen Teilnehmern viel Spass gemacht hat! Es steckt aber auch ein praktischer Gedanke dahinter: Muss während eines Überlandfluges mit dem Segelflugzeug eine Außenlandung vorgenommen werden, ist eine punktgenaue Landung sehr wichtig, da die zur Verfügung stehenden Felder ziemlich kurz sein können. Somit trägt der Ziellandewettbewerb und allgemein das Üben von sauberen Punktlandungen entscheidend zur Flugsicherheit bei! Auch vor diesem Hintergrund freuen wir uns bereits jetzt auf zahlreiche Teilnehmer im nächsten Jahr.

Praktische UL-Prüfung bestanden! 29.09.2010

Am 26.09.10 hat unser UL-Flugschüler Wolfgang Kaiser die letzte Hürde zu seinem Ultraleichtflugschein geschafft und die praktische Prüfung vor einem Prüfungsrat des DULV e.V. (Deutscher Ultraleichtflug Verband) bestanden.

Der Prüfer Viktor Meyerle aus Eichstätt hat während eines rund einstündigen Fluges alle relevanten Inhalte aus dem Prüfungs-programm geprüft und Wolfgang hat gezeigt, dass er die verschiedensten Flugmanöver- und figuren auch sicher beherrscht.

Damit ist der Traum vom eigen-verantwortlichen Fliegen für ihn nun endlich wahr! Herzlichen Glückwunsch!

Ausschreibung Ziellandewettbewerb 2010 29.08.2010

Auch dieses Jahr findet wieder der traditionelle Ziellandewettbewerb statt - am 23. Oktober 2010! Alle notwendigen Informationen können der folgenden Einladung entnommen werden:

Einladung Ziellandewettbewerb 2010

Neues aus der Ausbildung 25.08.2010

Aktuell gibt es gleich zwei tolle Neuigkeiten aus der Ausbildung:

Zum einen absolvierte Thomas (bereits am 21. August) seine ersten Alleinflüge! Nach drei tadellosen Starts und Landungen mit unserer K13 wurde er von den anwesenden Fliegerkameraden beglückwünscht und bekam - natürlich ganz traditionell - seine Thermikeinweisung. Nun darf er im Rahmen seiner weiteren Ausbildung die Lüfte rund um Egweil auch alleine erkunden und sich für die kommenden weiteren Ausbildungsabschnitte vorbereiten. Zudem steht nun auch die Theorieprüfung auf dem Programm, bevor er sich dann im nächsten Jahr an seinen 50 km - Flug und anschließend an seine praktische Prüfung wagen darf.

Zum anderen hat Sebastian am vergangenen Mittwoch seine praktische Prüfung zum Segelflugzeugführer erfolgreich abgelegt und ist somit in Kürze stolzer Besitzer seiner Fluglizenz! Er hat seine Ausbildung in insgesamt nur 16 Monaten abgeschlossen und darf von nun eigenverantwortlich Luftfahrzeuge führen.

Wir wünschen beiden alles Gute und "Hals und Beinbruch" für ihre künftigen Flüge!

Die Fluggruppe und der KJR-Ferien(s)paß

18.08.2010

Mit den Schulferien hat auch das Kreisjugendring-Ferienprogramm begonnen und in gewohnter Art und Weise bietet die Fluggruppe Neuburg e.V. wieder die Möglichkeit einen Rundflug zu buchen.

Bei geeigneter Witterung können Groß und Klein den Landkreis oder das eigene Heim aus der Luft betrachten und spannende Minuten in der Luft erleben, die Flüge sind wahlweise mit dem Segelflieger, einem Motorsegler oder auch mit der mehrsitzigen Motormaschine möglich.

Anmeldungen bitte über den Kreisjugendring in Neuburg!

Fluglager 2010 in Hayingen 18.08.2010

Auch dieses Jahr war die Fluggruppe Neuburg wieder eine Woche in Hayingen zu Besuch. Einige Bilder folgen noch!

Die Fluggruppe und die Fußballweltmeisterschaft 27.06.2010

Auch wenn das Herz eines Fliegers normalerweise mit Fußball nur wenig am Hut hat, konnten sich heute einige Unverdrossene die Spannung des WM-Knallers

ENGLAND - DEUTSCHLAND

einfach nicht entgehen lassen. Stilecht wurde das Spiel per Beamer an die Wand der Flugzeughalle projiziert und der 4:1 Sieg der Deutschen Mannschaft genossen. Echte Fliegerstimmung!

Flugbetrieb 2010 03.04.2010

Mittlerweile hat unser Flugbetrieb (Motor- & Segelflug) wieder begonnen! Auch dieses Jahr sind wir wieder am Flugplatz in Egweil zu finden. Impressionen der ersten Flugtage sowie weitere Informationen folgen in Kürze!

Traurige Mitteilung 13.03.2010

Liebe Fliegerkameradinnen und Fliegerkameraden,
liebe Freunde der Fluggruppe Neuburg,

wir trauern um unseren Valentin 'Bizzer' Schimmer, der am 11.03.2010 verstorben ist. Er war Ehrenmitglied und unter Anderem viele Jahre unermüdlich für das Fliegerheim verantwortlich.

Termine 2010 02.02.2010

Liebe Mitglieder,

die Jahreshauptversammlung findet am 12.03.2010 um 19:30 Uhr im Fliegerheim statt. Der erste Flugtag (Anfliegen) ist dann am darauffolgenden Samstag, den 13.03.2010 - weitere Informationen zu gegebener Zeit im Forum.

News: Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen wird das Anfliegen auf Samstag, den 20.03.2010 verschoben!

- Die Flugsaison 2010 hat begonnen! -

Fotowettbewerb 2009 15.12.2009

Der Fotowettbewerb 2009 ist beendet! Auf der Weihnachtsfeier wurde abgestimmt und die Gewinnerfotos wurden ermittelt. Die Ergebnisse stehen ab sofort unter dem nachfolgenden Link zur Verfügung:

Hier geht es zur Top Ten des Fotowettbewerbs 2009!

Weihnachtsfeier 2009 12.12.2009

Der Nikolaus war da! Bei weihnachtlicher Stimmung, Plätzchen, gemeinsamen Liedern und von Reinhold vorgetragenen Weihnachtsgeschichten wurde im Fliegerheim mal wieder der Nikolaus begrüßt. Der hatte natürlich auch auf dieser Feier allerhand über das vergangene Jahr zu erzählen - er hat so einige lustige (und manchmal weniger lustige) Geschehnisse beobachtet (und - ganz modern - teilweise sogar mit seinem Fotoapparat festgehalten).

Doch bevor wir uns im Fliegerheim trafen, gab es dieses Jahr auch noch etwas ganz Neues - bei (fast) klirrender Kälte wurde im Fackelschein ein Weihnachtsspaziergang um Schloss Grünau unternommen. Das war eine schöne Einstimmung auf die Nikolausfeier, hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und muss nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden!


Saisonende & Erster Alleinflug von Wolfgang! 31.10.2009

Abfliegen
Am Samstag den 31.10.2009 sollten einige Flugzeuge nach Neuburg überführt werden, um die erforderlichen Wartungsarbeiten an den Fliegern durchführen zu können. Obwohl die Sicht morgens noch prima war zog gegen 9 Uhr Nebel auf, der das Fliegen beinahe unmöglich machte. Erst um 14 Uhr waren die Überführungsflüge der beiden Segelflugzeuge ASK13 und Ka8 nach Neuburg möglich. Auch die Jodel und der Motorsegler wurden in die Werkstatt überführt. Die Einräum- und Umbauarbeiten konnten ohne großen Zeitdruck früh am Abend abgeschlossen werden. Nun ist alles bereit für die Winterarbeit, die jeden Samstag von 13-17 Uhr stattfinden wird. Die Vorstandschaft bittet um rege Teilnahme!

1. Alleinflug
Aufgrund des auflockernden Nebels war es am Nachmittag dann noch möglich unseren UL-Flugschüler Wolfgang Kaiser mit der Dynamic allein fliegen zu lassen. Routiniert absolvierte Wolfgang seine drei Platzrunden in Egweil. Damit steht nun den weiteren Ausbildungsabschnitten (wie z. B. der Überlandflugeinweisung) nichts mehr im Wege. Auch wenn es bei den Motorfliegern eher unüblich ist das Thermikgefühl im Hintern zu sensibilisieren, wollten die anwesenden Piloten ihm diesen Dienst nicht verwehren . Standesgemäß hat es uns Wolfgang mit Freibier an diesem Abend gedankt!

Ziellandewettbewerb 24.10.2009

Obwohl sich das Wetter anfangs noch etwas fraglich darstellte, trafen sich an jenem Samstag genügend Teilnehmer um den Wettstreit um die präzisesten Landungen zu beginnen. Nach anfänglichen 0-Punkte Landungen musste sich das Gremium allerdings schon die Frage gefallen lassen, ob denn der 2m breite Streifen für die volle Punktezahl (20 Punkte) nicht doch etwas zu klein gewählt wäre. Doch im Laufe des Tages haben Peter Holzbrecher und Wolfgang Hesche dann doch bewiesen, dass das gezielte Aufsetzen auf einer so kleinen Fläche durchaus möglich ist. Eine saubere Sporn- bzw. 2-Punktlandung verhalf den Piloten dazu ihre gesammelten Punkte zu verdoppeln.

Die organisierten Würstl zum Mittagessen waren eine willkommene Abwechslung um sich von den Strapazen und nervlichen Anstrengungen dieses Wettbewerbs zu erholen. Schließlich wurden an diesem späten Herbstflugtag durch den Ziellandewettbewerb 23 Flugzeugschlepps durchgeführt – ein Ergebnis das nicht nur den Kassier freudig stimmte. Da zuguterletzt auch der Spaßfaktor besonders hoch war, soll in der kommenden Flugsaison 2010 eine Wiederholung stattfinden. Bis dahin kann noch jeder fleißig das Ziellanden üben...


Schulgleiterfliegen auf der Wasserkuppe 14.09.2009

Zurück zu den Anfängen der Fliegerei ging es für uns am 13. und 14. September, denn auf der Wasserkuppe - dem Mekka der Segelflieger - waren wir zusammen mit den Manchinger Luftsportlern beim SG38-Fliegen!

SG steht hierbei für "Schulgleiter" und bezeichnet einen waschechten Segelflug-Oldtimer, der bereits in den 20er Jahren konstruiert und geflogen wurde. Viele Flugpioniere absolvierten während ihrer Flugausbildung die ersten Flüge auf diesem Modell.

Doch es kommt noch besser: gestartet wurde nicht wie heute üblich im Flugzeugschlepp oder im Windenstart, sondern mit Gummiseil! Dabei zieht eine Seilmannschaft ein vor dem Flugzeug ausgelegtes, gegabeltes Seil aus, das Flugzeug wird von einer Haltemannschaft festgehalten. Auf Kommando "Laufen" rennt dann die Seilmannschaft los und spannt das Seil. Irgendwann heißt es für die Haltemannschaft "Los!" und der Schulgleiter schnellt mitsamt Piloten nach oben. Am Hang erreichten wir somit Flugzeiten von bis zu 25 Sekunden. Das war natürlich eine große Gaudi für alle Beteiligten - mit garantiertem Muskelkater! Im Zeitalter der Hochleistungs-Kunststoffsegler war der Flug mit der alten SG38 etwas wirklich Besonderes, man konnte erahnen, welche Mühen und Leistungen zu den Anfängen der Fliegerei von den ersten Segelfliegern erbracht wurden.

Insgesamt konnten wir am Samstag und Sonntag zwei Durchgänge absolvieren - so kam garantiert niemand zu kurz! Am Samstag Abend ließen wir den Tag in geselliger Runde in der Fliegerkneipe ausklingen (Nachts ging es für einige Nimmermüde dann noch zum Fliegerdenkmal - das war ein Abenteuer für sich!). Am Sonntag setzte leider beginnender Regen dem Flugbetrieb ein vorzeitiges Ende. Doch konnten wir so den Nachmittag für einen Besuch im Segelflugmuseum nutzen, was einen schönen Abschluss für ein erlebnisreiches Flugwochenende darstellte.

Ein herzlicher Dank geht sowohl an den OSC Wasserkuppe, der das Fliegen mit der SG38 überhaupt erst ermöglichte, als auch an die Manchinger Flieger für die tolle Kameradschaft - es war ein tolles Wochenende!


Ferienfliegen mit dem Kreisjugendring und der Fluggruppe Neuburg! 30.08.2009

Drei Wochenenden lang konnten junge und junggebliebene Fluggäste im Rahmen des Kreisjugendring-Ferienprogrammes Rundflüge über Egweil, Neuburg und Umgebung erleben. Wir freuten uns darüber, bei dieser Aktion dieses Jahr über 70 Fluggäste auf dem Flugplatz Neuburg-Egweil begrüßen zu dürfen. Da das Wetter an allen Tagen einfach perfekt zum Fliegen war und auch sonst alles reibungslos ablief ein tolles "Event" für uns und unsere Gäste!

Fliegerlager in Hayingen 09.08.2009

Zum zweiten Mal waren die Mitglieder der Fluggruppe Neuburg zu Gast in Hayingen auf der Schwäbischen Alb, um dort eine Woche lang ihrer großen Leidenschaft nachzukommen. Was wir dort alles erlebt haben kann im zugehörigen Bericht und in der Fotogalerie erfahren werden:

Bericht Fliegerlager Hayingen 2009 --- Fotogalerie Fliegerlager Hayingen 2009

Hannes Kunath feiert seinen 90. Geburtstag! 24.07.2009

Am 24.07.2009 besuchte eine Delegation der Fluggruppe Neuburg unser Ehrenmitglied Hannes Kunath, um mit ihm seinen 90. Geburtstag zu feiern.

Hannes hat in seiner 50-jährigen Fluglehrerzeit unzählige Flugschüler in die Geheimnisse der Fliegerei eingewiesen und war dafür so gut wie jedes Wochenende am Platz zu finden. Als eines der Gründungsmitglieder der Fluggruppe Neuburg hat er bereits im März 1952 auf einem Acker der Brauerei Schneider bei Rohrenfels den Flugbetrieb der FGN durchgeführt.

Hannes, wir wünschen Dir alles Gute!

Heiratswillige Flieger 18.07.2009

Das Jahr 2009 scheint besonders in Pilotenkreisen geeignet zu sein, endlich im (Flug)-Hafen der Ehe zu landen!

Den Anfang machte bereits am 23.05.2009 unser Michael Maier mit seiner Andrea. Nach kirchlicher Trauung in ihrem jetzigen Wohnort Bad Aibling ging es weiter zum Tatzelwurm bei Oberaudorf/Kufstein. Bei fabelhaftem alpenländischem Ambiente konnte der Nachmittag unter freiem Himmel verbracht und das tolle Wetter genossen werden. Der Abend fand in einem sehr schönen renovierten Stadel bei prima Live-Musik und tollem Essen statt.

Wir wünschen euch alles Gute für die Zukunft!! Kinder soll'n sie kriegen, Kinder soll'n sie kriegen, 3x12!

An einem leider verregneteren 18.07.2009 haben sich unser Kassier Ralf Kordetzky und seine Frau das Ja-Wort gegeben. Der geplante Überflug nach dem Gottesdienst über der Kirche von Attenfeld musste wetterbedingt leider entfallen, den potentiellen Piloten wurde es jedoch trotzdem mit einem Weißwurstfrühstück reichlich gedankt.

Auf der anschließenden Hochzeitsfeier waren die Vertreter der Fluggruppe besonders schnell und haben gleich zu Beginn den Hochzeitsstrauß geklaut. Leider waren wir nicht konsequent genug, denn ein zweiter Dieb hat uns den Strauß dann wieder stiebitzt. Doch der Hartnäckigkeit von Renate ist es zu verdanken, dass bei den Verhandlungen zur Rückgabe des Straußes die Fluggruppe mit einem Grillfest nach dem Flugbetrieb bedacht wurde – der zweite Dieb des Straußes wurde zur Zahlung einer Runde Schnaps verdonnert.

Wir wünschen beiden Paaren alles Gute für die Zukunft!
(und Ralf, wir freuen uns auf das Grillfest )

Schnupperfliegen mit der Sparkassen-Sportgemeinschaft 11.07.2009

In Kooperation mit der Sparkassen-Sportgemeinschaft e. V. veranstalteten wir am vergangenen Samstag einen Schnupperflugtag. Als Flugschüler im Segelflieger oder als Passagier in Motorsegler und Segelflugzeug konnten die Teilnehmer der "SSG" sowie Verwandte und Freunde die Höhen und Tiefen mal nicht von Börsenkursen, dafür aber von Flügen rund um Egweil und Umgebung hautnah erleben. Zwischen den Flügen blieb dann auch genügend Zeit zum gegenseitigen Austausch der gemachten Erfahrungen.

Mit dem Wetter hatten wir wirklich Glück und nicht zuletzt aufgrund der tollen Zusammenarbeit aller Teilnehmer war es eine Riesen-Gaudi!

Schlossfest 2009 05.07.2009

2009 war es endlich wieder an der "Zeyt" für das mittlerweile 20. Neuburger Schlossfest. Natürlich durfte da die Fluggruppe Neuburg nicht fehlen! Als Pendelspieler, Verkäufer von historischen Fliegeapperaten und Bänkelsänger tauchten wir ein in das bunte Markttreiben...

Alleinflug von Sebastian und Hallenfest in Egweil! 15.06.2009

Am vergangenen Samstag kam nun für Sebastian nach bis jetzt nur knapp zweimonatiger Schulungszeit der große Moment - er durfte seine ersten Alleinflüge mit unserer K13 absolvieren! Nach drei einwandfreien Starts und Landungen folgten auf die traditionsgemäße Thermikeinweisung die besten Glückwünsche aller anwesender Fliegerkameraden - Allzeit guten Flug! Jetzt steht als nächstes die Umschulung auf weitere Flugzeugtypen, die theoretische Ausbildung und Prüfung sowie schließlich nach einem 50 km - Streckenflug die praktische Prüfung zum Segelflugzeugführer an!

Darüber hinaus fand am gleichen Tag auch das Hallenfest in Egweil statt. Bei bestem Wetter, zünftiger Musik und leckerem Essen konnten die zahlreich anwesenden Mitglieder und Freunde beider Flugvereine den Sommerabend genießen. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes beteiligt waren und mitgeholfen haben!

Und nicht zuletzt: Dank des guten Wetters konnte am ganzen Wochenende natürlich fleißig mit Segel- und Motorflugzeugen geflogen werden, alles verlief reibungslos und jeder hatte viel Spass am Flugsport!

Alpenflug mit der MFND 27.05.2009

Am 03.05.2009 unternahmen wir (Stephan und Werner) mit dem UL bei fantastischem Wetter einen wunderschönen Flug quer durch die Alpen. Hier eine kurze Wegbeschreibung: von Egweil aus ging es über München Richtung Chiemsee, von dort aus in die Alpen - an Lofer vorbei nach Zell am See - und Stopp zur Mittagspause! Der zweite Teil der Reise führte uns westwärts bis zum Gerlospass, dann im Zillertal nach Norden, vorbei an der Innsbrucker Kontrollzone und zur Zugspitze. Von dort aus ging es schließlich über das Schloss Neuschwanstein nach Kempten zur zweiten Zwischenlandung. Nach einem erfrischenden Eiskaffee statteten wir auf dem Heimweg dann Augsburg noch einen Besuch ab.

Zu schnell oder nicht ausführlich genug? Hier den kompletten Flug in Google Earth betrachten:
UL-Alpenflug Mai 2009 (Rechtsklick - "Datei speichern unter..." und in Google Earth öffnen).

Der Flug wurde mit dem FLARM aufgezeichnet. Interner Hinweis: dieses Gerät sollte unbedingt bei längeren Flügen (insbesondere in den Bergen) mitgenommen werden.

Natürlich dürfen auch Bilder nicht fehlen - hier gehts zur Fotogalerie Alpenrundflug Mai 2009.

PS: Der Fotowettbewerb geht in die heiße Phase!

Erster Alleinflug von Max! 10.05.2009

Am gestrigen Samstag, den 09. Mai 2009 war es soweit: Unser Flugschüler Max durfte zum ersten Mal ohne Fluglehrer in unserer Schulungsmaschine K13 fliegen! Mit drei Alleinflügen unter Aufsicht und mit Funkkontakt zum Boden legte er erfolgreich seine "A-Prüfung" ab. Dieser wichtige Abschnitt im Leben eines Segelfliegers wurde traditionell gefeiert und Max erhielt einen Feldstrauß sowie das notwendige Thermikgefühl von seinen Fliegerkameraden "überreicht". Im weiteren Verlauf seiner Ausbildung wird Max nun im Wechsel alleine und mit Fluglehrer fliegen. Bald folgt auch die Einweisung auf den einsitzigen Schulgleiter K8b. Zum Flugschein fehlen dann neben den weiteren Ausbildungsabschnitten B und C noch die Theorieprüfung beim Luftamt sowie ein 50km - Alleinflug. Im Anschluss kann Max dann zur praktischen Prüfung antreten!

FGN - Fotowettbewerb 2009 22.04.2009

Die Jugendgruppe der Fluggruppe Neuburg lädt alle Mitglieder herzlich zur Teilnahme am FGN-Fotowettbewerb 2009 ein!

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, Fotos aus ihrem tristen Dasein auf Festplatten, CDs und DVDs oder in Schuhkartons zu befreien und damit alle luftsportbegeisterten Besucher unserer Homepage zu erfreuen sowie unser Vereinsheim mit neuen Fotos zu verschönern.

Hier geht's zum Fotowettbewerb
(letzte Aktualisierung am 30.05.2009)

Aero 2009 in Friedrichshafen 07.04.2009

Kaum hatte die Flugsaison richtig begonnen, stand auch schon das erste Highlight des Jahres auf dem Programm. Am vergangenen Samstag ging es zusammen mit Fliegerkameraden aus Egweil und Eichstätt nach Friedrichshafen auf die Aero 2009. In zahlreichen Hallen präsentierten dort Hersteller von Fluggeräten und Zubehör ihre Produkte sowohl für die private als auch die gewerbliche Luftfahrt - eine tolle Gelegenheit, sich über Neuentwicklungen jeder Art zu informieren oder sich einfach mal am Anblick der vielen auf Hochglanz polierten Segelflugzeuge, Business-Jets oder Ultraleichtflugzeuge zu erfreuen.

Am Nachmittag ging es mit einer zweistündigen Flugvorführung der Superlative weiter. Von der Extra 330 über die B25 bis hin zu Wingwalking, Synchron-Segelkunstflug oder Hubschrauber- akrobatik war alles geboten, was das Fliegerherz höher schlagen lässt. Auch das Wetter blieb am Bodensee glücklicherweise den ganzen Tag kostant freundlich - trotz Regen auf der Hin- und Rückreise. Erschöpft und mit vielen neuen Eindrücken versorgt ging es dann abends mit dem von Wolfgang Jägle dankenswerterweise organisierten Luxusbus wieder zurück nach Hause. Künftig findet die Aero jährlich statt - und so besteht auch im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit eines Ausfluges nach Friedrichshafen.

Die Wintermonate & Rückblick 2008 06.03.2009

Nach einer kleinen "Winterpause" unserer Homepage folgt hier nun - von vielen schon sehensüchtig erwartet - der Rückblick über das vergangene Flugjahr 2008 sowie ein kurzer Zwischenbericht, was in den vergangenen Wintermonaten so alles geboten war.

Das bestimmende Thema für die Fluggruppe war in der vergangenen Saison die Verlegung des Flugbetriebes vom Militärflugplatz in Neuburg nach Egweil. Aber auch sonst war so einiges geboten - von der Ultraleicht-Flugausbildung vieler Mitglieder über das Fliegerfest auf dem Modellflugplatz in Neuburg/Zell bis hin zum Fliegerlager in Hayingen im August. Was darüber hinaus noch so alles geschah, steht im Jahresrückblick 2008.

In den vergangenen Monaten wurden die Flugzeuge im Zuge der Werkstattarbeit gewartet und auf Hochglanz poliert. Am 13.12.2008 fand die traditionelle Nikolausfeier statt - und auch diesmal hatte der Nikolaus so einige lustige Geschichten vom vergangenen Jahr zu erzählen. Am 31.01.2008 - mittlerweile auch schon Tradition - konnten sich die hungrigen Flieger beim Pizzaessen wieder einmal über leckere italienische Spezialitäten freuen.

Am 14.03.2009 startet nun nach der Jahreshauptversammlung endlich die neue Flugsaison. Während die ersten Flugtage sicher noch von der jährlichen Jahresnachprüfung und dem Aufbauen der Flugzeuge bestimmt sein werden, geht es dann auch bald wieder richtig los!

Berichte schöner Flugtage und Streckenflüge sowie Neuigkeiten aus Aus- und Fortbildung als auch Schnappschüsse von der ein oder anderen Festivität erhalten Sie dann wieder wie gewohnt zeitnah hier auf fluggruppe-neuburg.de.

Erster Alleinflug von Iris! 13.10.2008

Nachdem sich am vergangenen Sonntag, den 12.10.2008 gegen Mittag die Nebelschwaden in Egweil verzogen hatten, war bei der Fluggruppe Neuburg e.V. der große Moment für die 17-jährige Flugschülerin Iris Schiebel gekommen. Nach einem letzten Überprüfungsflug mit Fluglehrer, bei dem Iris bewies, dass sie das Führen von Segelflugzeugen während aller Phasen des Fluges erlernt hatte und auch ohne Fluglehrerunterstützung sicher landen kann, durfte Sie nach nur 51 Starts- und Landungen mit Fluglehrer ihre „A-Prüfung“ durchführen. Aufgabe hier ist es, drei Flüge im Alleinflug, also ohne Begleitung eines Fluglehrers, durchzuführen.

Fluglehrer Hans-Joachim Koch war zur Sicherheit am Boden per Funk jederzeit zur Stelle, doch Iris zeigte ihr erlerntes Können und brachte sich und das zweisitzige Schulflugzeug ASK13 wieder sicher zurück zum Boden.

In alter Segelflieger-Tradition bekam die Flugschülerin nach den ersten drei Alleinflügen einen Wald- und Wiesenstrauß überreicht und außerdem wurde das für die Segelfliegerei so wichtige Thermikgefühl durch leichte Schläge auf das Hinterteil ein bisschen gesteigert.

Nach den ersten Alleinflügen folgt nun in den Ausbildungsabschnitten B und C die weitere Ausbildung zur Streckenflugreife. Nach dem Ablegen einer Theorieprüfung beim Luftamt Südbayern und der Absolvierung eines 50km Überlandfluges steht Iris dann noch die praktische Prüfung bevor - danach darf sie dann endlich den Segelflugschein ihr Eigen nennen!

Kunstflugausbildung von Stephan und Werner 13.10.2008

Vom 05. bis 12. Oktober waren Stephan und Werner zu Gast beim LSV Zellertal am Flugplatz Arnbruck im Bayerischen Wald, um dort an einem Kunstfluglehrgang teilzunehmen. Zuerst wurde in Begleitung eines Fluglehrers, später dann im Alleinflug das Prüfungsprogramm trainiert und die für die Prüfung notwendige Flugzeit gesammelt. Neben der Ausbildung auf der ASK 21 mit Loopings, Rollen, Turns, Auf- und Abschwüngen (uvm...) konnten auch Flüge auf der Kunstflugmaschine MDM-1 "Fox" durchgeführt werden - Rollenkreise, Außenloopings, gerissene Figuren und Rückentrudeln inklusive!

Das Wetter spielte für diese Jahreszeit hervorragend mit - jeder Tag war ein Flugtag! Das Ganze wurde nur noch von der spitzenmäßigen Organisation und der herzlichen Aufnahme durch Ludwig Rumpel und seinen Vereinskameraden sowie durch die tolle Ausbildung durch die beiden Fluglehrer Kurt und Hansi getoppt - ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Nach dieser schönen Woche hieß es dann am Sonntag nach bestandener Prüfung Abschied zu nehmen - mit dem festen Vorsatz, zur Weiterbildung oder einfach so mal wieder in Arnbruck vorbeizuschauen.

Fotogalerie Kunstfluglehrgang Arnbruck 2008

Kreisjugendring - Ferienfliegen 2008 26.08.2008

An den vergangenen beiden Wochenenden durfte die Fluggruppe Neuburg im Rahmen des Ferienprogramms des Kreisjugendrings Neuburg bereits über 50 kleine und große Passagiere begrüßen. Bei Rundflügen im Motor- oder Segelflugzeug konnten die Teilnehmer den Landkreis einmal von oben erkunden. Und auch sonst gab es für die Gäste allerhand Interessantes rund um den Flugsport zu bestaunen.

Auch am kommenden Wochenende finden wieder Ferienflüge statt. Die Fluggruppe Neuburg, die seit diesem Jahr auf dem frei zugänglichen Flugplatz Neuburg-Egweil eine neue Heimat gefunden hat, freut sich auf ihre Gäste. Die Möglichkeit des Mitfliegens als Passagier besteht bei schönem Wetter an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Fliegerlager in Hayingen 25.08.2008

Vom 03.-09. August 2008 war die Fluggruppe Neuburg zum Fliegerlager auf dem Flugplatz des LSV Hayingen auf der Schwäbischen Alb eingeladen. Gemeinsam verbrachten wir eine sehr schöne Urlaubswoche im "Schwabenländle" - sowohl vom Fliegerischen als auch vom Rahmenprogramm her war es einsame Spitze!

Bericht Fliegerlager Hayingen 2008 --- Fotogalerie Fliegerlager Hayingen 2008

Vier Luftsportarten - ein Fest 07.07.2008

Am vergangenen Samstag fand auf dem Modellflugplatz des RCM Neuburg erstmals ein Neuburger Fliegerfest statt, welches von vier Luftsportvereinen gemeinsam gestaltet wurde.

Zum ausführlichen Bericht und ein paar Fotos geht es hier: Vier Luftsportarten - ein Fest.

Sonnwendfeier in Egweil 29.06.2008

Am Samstag den 21.06. fand in Egweil die traditionelle Sonnwendfeier statt. Anbei ein paar Impressionen des schönen Abends. Weil es sich anbietet habe ich noch ein Bild einer seltenen Lenticularis-Wolke beigepackt - gesehen ein Wochenende später am 29.06.2008!

Wir sind umgezogen! 28.05.2008
Seit 10.05.2008 findet unser Flugbetrieb auf dem Flugplatz Neuburg-Egweil statt!
==> Ausführliche Informationen hierzu folgen!

Falls Sie uns besuchen wollen, können Sie sich an der neuen Anfahrtsbeschreibung orientieren.

Einige Bilder der bisherigen Flugtage 27.04.2008
Hier ein Bild im Flugzeugschlepp mit der Dynamic, eine Aufnahme unserer K13 im Flug sowie ein paar Ansichten der schönen Neuburger Altstadt.

Ultraleicht - Ausbildung bei der Fluggruppe Neuburg e.V.! 06.03.2008

Seit dem 06.03.2008 ist die FGN Mitglied beim Deutschen Ultraleichtflugverband e.V. (DULV) und als Ausbildungseinrichtung für 3-Achs UL registriert. Ab sofort ist damit nun auch die Schulung unserer Mitglieder auf Ultraleicht-Flugzeugen (also auf unserer neuen Dynamic) möglich!

Weitere Informationen hierzu gibt's in der Rubrik Fliegen lernen: Ultraleicht - Ausbildung!

Flugtag im Februar 16.02.2008

Auch wenn die Flugsaison 2008 noch gar nicht offiziell eingeleutet wurde, lud das ausgezeichnete Wetter der letzten Tage geradezu ein, wunderschöne Flüge zu absolvieren. Deshalb wurde unsere neue Dynamic ausgeräumt und fleißig geflogen!

Auf den Fotos zu sehen: Brauerei Kloster Andechs und die Marienkirche in München.

Der Nikolaus war da! 08.12.2007

Am vergangenen Samstag war es wieder einmal soweit - der Nikolaus landete mit seinem Schlitten bei der Fluggruppe! Wie jedes Jahr hatte er auch diesmal wieder ganz genau aufgepasst, was die kleinen und großen Lausbuben und -mädchen so alles angestellt haben. Da bekamen so einige die Rute zu spüren!

Doch im Großen und Ganzen war er schon stolz auf seine Flieger, die wieder einmal auf eine schöne und Gott sei Dank unfallfreie Flugsaison zurückblicken können. Schlossfest, Fliegerlager, Weinfest... einen Rückblick auf das vergangene (Flug-)Jahr gibt es hier: Jahresrückblick 2007.

Weinfest und Flugzeugsegnung 16.10.2007

Am 16. Oktober 2007 konnten die stolzen Mitglieder und Freunde der Fluggruppe Neuburg zusammen mit Bekannten und Nachbarn die Segnung des neuen Ultraleichtflugzeuges WT-9 Dynamic feiern. Am wunderbar sonnigen Spätnachmittag segnete Pfarrer Walter Hroß das neue Luftsportgerät. Nach dem Festakt ging es in die wunderschön und mit viel Aufwand dekorierte Werkstatt, wo anschließend unser Weinfest gefeiert wurde. Dieses Weinfest hat eine lange Tradition in der Fluggruppe, war jedoch in den letzten Jahren ein wenig in Vergessenheit geraten. Umso mehr war es an der Zeit, diesen schönen Brauch wieder aufleben zu lassen! Es war wirklich ein stimmungsvoller und schöner Abend.

Hier geht es zum Zeitungsartikel der Neuburger Rundschau zur Flugzeugtaufe der Fluggruppe Neuburg.


Delta Mike Foxtrot November Delta has landed! 29.09.2007

Nach langem Warten ist es nun endlich soweit! Am Samstag konnten wir endlich unsere "WT-9 Dynamic" - Kennzeichen D-MFND - in Empfang nehmen! Dank einer hohen Reisegeschwindigkeit bei niedrigem Spritverbrauch (und geringer Lärmemission) sind mit diesem UL nun künftig Ausflüge zu weiter entfernten Zielen möglich. Zusätzlich lässt sich die Dynamic auch als Schleppflugzeug zum Starten von Segelflugzeugen einsetzen.

Alpenrundflug 23.09.2007

Am letzten Sonntag konnten wir (Luggi und Werner) bei fantastischem Spätsommerwetter einen wunderschönen Alpenrundflug mit dem Motorsegler erleben. Der Flug führte uns von Neuburg über München durch das Inntal in die Alpen. Von dort aus ging es nach Westen, vorbei am Wendelstein, Achensee, Walchensee in Richtung Garmisch und zur Zugspitze, die wir Dank des guten Wetters auch überfliegen konnten. Von dort aus setzten wir zur Landung in Reutte an, um uns nach dem "Höhenflug" etwas aufzuwärmen. Weiter ging es dann ins Tannheimer Tal und anschließend Richtung Agathazell. Hier schwenkten wir nach Norden und ließen die Alpen für einen weiteren Zwischenstopp - diesmal in Kempten - hinter uns. Schließlich ging es dann "leider" wieder nach Hause - schee wars!

Urlaubsfliegen in Eichstätt 13.08.2007

In der ersten Augustwoche war die Fluggruppe Neuburg e.V. zu Gast beim Fliegerclub Eichstätt. Ein paar unverdrossene Gesellen hatten sich die DG300, den Astir und die ASK 21 eingepackt und mit nach Eichstätt genommen. Die Eichstätter hatten zu diesem Zeitpunkt großes Fliegerlager und auch ein Gastverein aus Allersberg war vor Ort. So konnte von Montag bis Mittwoch reger Flugbetrieb durchgeführt werden, danach hat uns leider das Regenwetter eingeholt. Wie es sich für ein richtiges Fliegerlager gehört, haben alle im Zelt übernachtet - bei Nachttemperaturen von 7°C eine echte Herausforderung!!

Die Fluggruppe Neuburg auf dem Schlossfest 2007! 29.07.2007

"Beim Zurückschwingen des Pendels muss der Kegel getroffen werden!!!" - so schallt es viele Male in der Nähe der Apotheke während der Schlossfestzeit. Seit vielen Jahren ist die Fluggruppe Neuburg hier mit ihrem Pendelspiel dabei, welches gleichermaßen junge wie auch junggebliebene Schlossfestbesucher begeistert. Darüber hinaus faszinierte wieder Kamerad Pitzer mit seinen Hui-Maschinen, die wie von Geisterhand auf Kommando ("Huiiii!!!") ihre Drehrichtung wechseln. Aber natürlich kam bei all dem Markttreiben auch das gesellige Lagerleben nicht zu kurz – bei idealem Schlossfestwetter erlebten alle aktiven Helfer der Fluggruppe eine schöne "Zeyt" in der Residenzstadt.

Eine Woche auf Burg Feuerstein 29.07.2007

Vom 09.-15.06. waren Stephan und Werner mit dem Duo Discus des Luftsportverbandes Bayern bei der fränkischen Fliegerschule Feuerstein zu Besuch. Von dort aus ging es im Segelflug ins Fichtelgebirge, um das Frankenländle mal ausgiebig von oben zu erkunden. Leider war es in der Woche ein wenig gewittrig, so dass die ganz großen Ausflüge nicht möglich waren. Nichts desto trotz eine schöne Woche mit einem schönen Flugzeug .

Schnupperkurs Segelfliegen mit der VHS 19.05.2007

Erstmals konnte in der Volkshochschule ein Kurs rund um das Thema Segelfliegen besucht werden. Dieser wurde von unserem Fluglehrer Alexander Mäußl gehalten und organisiert. Der fliegerische Teil fand am vergangenen Samstag statt.

Hier geht es zum VHS-Kurs Segelfliegen - ausführlicher Bericht!

Besichtigung der Hofmühl-Brauerei in Eichstätt 28.03.2007

0,0 Promille - das ist der Anspruch an einen Piloten, wenn er seiner Tätigkeit am Steuer eines Flugzeuges nachkommt. Da wir an jedem Wochenende und jedem Feiertag fliegen, heißt das prinzipiell vollständige und permanente Abstinenz vom Alkohol . Dass dieses ungeheure Defizit irgendwann aufgeholt werden muss, steht außer Frage .

Am vergangenen Mittwoch Abend machten wir uns also auf den Weg, um an einer Besichtigung in der Hofmühl-Brauerei teilzunehmen. Sehr interessant war die Führung durch die Hallen sowie die Erklärungen zur Herkunft, Entstehung und Herstellung des bayerischen Nationalgetränks.

Anschließend konnten wir es uns in der betriebseigenen Bierstube gemütlich machen und in original-bayerischem Ambiente ausgewählte Erzeugnisse heimischer Braukunst verkosten. Lecker!

An dieser Stelle ein Dank der Fluggruppe Neuburg an Hofmühl für den stimmungsvollen Abend!

Hurra, wir fliegen! 17.03.2007

So lautet der Titel eines Liedes der Sportfreunde Stiller. Und auch für uns trifft das voll ins Schwarze, denn seit heute ist der Flugbetrieb für die Saison 2007 eröffnet!

Wir hoffen auf schönes Wetter, eine unfallfreie Saison und jede Menge Spass am Fliegen.
Natürlich können Sie uns auch gerne besuchen und einen Flug im Segelflugzeug, Motorsegler oder Motorflugzeug mitmachen! Alle Informationen hierzu erhalten Sie per Mail oder auf der linken Seite der Homapage unter den entsprechenden Menüpunkten. Lassen Sie sich dieses unvergessliche Erlebnis nicht entgehen!

Besuch bei der ADAC Flugrettungsstaffel 03.02.2007

"Neuburg Info, Christoph 32!" - so oder ähnlich schallt der Einleitungsruf des Rettungshubschraubers viele Male jeden Sommer aus dem Funkgerät, wenn dieser auf dem Weg zu seinem Einsatzort an Neuburg vorbeifliegen muss. Das natürlich dann keine Zeit für Fragen neugieriger Hobbypiloten bleibt, ist klar. Nichtsdestotrotz wollten wir uns einmal genauer erkundigen, mit wem wir denn da eigentlich den Luftraum teilen. Zu diesem Zweck waren wir Anfang Februar auf Besichtigung bei der Rettungsstaffel in Ingolstadt eingeladen, wo der Hubschrauber Christoph 32 stationiert ist. Der Blick hinter die Kulissen war für uns alle sehr interessant, sowohl vom Fluggerät Hubschrauber an sich als wie auch von den Einsatzbedingungen und Erlebnissen der Rettungsflieger. Ein sehr interessanter und informativer Ausflug für uns - erfuhren wir doch, welchen schweren, aber auch aufregenden Job die Jungs von der Luftrettung haben. Vielen Dank für die Gastfreundschaft - und das auch noch mit leerem Magen!

Rückblick 2006 ---

Leider war uns das Wetter in der vorübergegangenen Flugsaison über große Zeiträume hinweg nicht wohlgesonnen. Nach einem ziemlich verregneten Frühjahr folgte gleich der für uns Segelflieger zu heiße Fußball-WM-Sommer, der wiederum mit viel Regen endete. Deshalb fiel leider auch das diesjährige Fliegerlager, welches wir in Giengen an der Brenz leider nach vier Tagen abbrechen mussten, buchstäblich ins Wasser. Highlight des Jahres waren sicherlich die tollen Streckenflüge zum Jahresbeginn. Diese können über den Link im Menübaum aufgerufen werden (OLC 2006). Jedoch sind vor Hintergrund der schlechten Witterungsbedingungen auch die über 480 geflogenen Flugstunden (bei mehr als 1.300 Bewegungen) durchaus beachtlich, ebenso wie die während weniger wirklich guter Tage geflogenen 3.300 Streckenflugkilometer. Nachdem in den vergangenen Jahren immer großer Andrang bei den Flugschülern herrschte, ist es leider in den letzten beiden Jahren etwas ruhiger geworden. Da wir mit mehreren Schulungsmaschinen und einigen Fluglehrern jedoch eine optimale Ausbildungsbasis für junge Segelflugpiloten bilden, würden wir uns natürlich über Flieger-Nachwuchs sehr freuen!

Ausblick 2007:
Im kommenden Jahr werden wir, unter Anderem aufgrund der gestiegenen Spritpreise* sowie rückläufiger Mitgliederzahlen, unseren Flugzeugpark umstrukturieren. Im Rahmen dieser Umstrukturierung werden wir unter Anderem ein neues, modernes Ultraleichtflugzeug kaufen sowie schweren Herzens unser Segelflugzeug Duo Discus veräußern.

Da im Moment nur wenige neue Flugschüler auf unseren Segelflugzeugen ausgebildet werden, bestehen aktuell noch freie Kapazitäten für die Ausbildung in der kommenden Saison! Bei Interesse setzten Sie sich bitte per E-Mail oder unter der angegebenen Telefonnummern mit uns in Verbindung - wir freuen uns auf Sie!

*Interessant am Rande: während die großen Luftfahrtkonzerne Ihren Treibstoff steuerfrei beziehen können um damit rund um die Erde zu fliegen, haben wir Sport- und Hobbypiloten den vollen Steuersatz für unseren Spirt zu bezahlen.
Bilder vom goldenen Oktober 04.11.2006

Als wollte das Wetter uns für den verregneten August entschädigen, bescherte uns der Oktober großteils schönes und warmes Wetter, bei dem wir nochmal unserem schönen Hobby nachgehen konnten, bevor nun im November das Fluggerät "eingemottet" wird für die Flugsaison 2007.
Hier einige schöne Bilder der vergangenen Flugwochenenden:


Tannkosh 2006 04.11.2006

Bereits im Juli diesen Jahres haben Philipp und Stephan dem Tannkosh - im süddeutschen Raum eines der größten Luftsportspektakel - einen Besuch abgestattet. Ihre Eindrücke haben Sie natürlich per Fotoapperat festgehalten:

Weitere Bilder gibt's unter tannkosh.com zu sehen!
LaJu - Landesjugendtreffen 2006 in Paterzell 24.09.2006

LaJu - diese 4 Buchstaben stehen für Spiel, Spass und Spannung! Dieses Jahr fand das Landesjugendtreffen der bayerischen Luftsportvereine am schönen Paterzeller Flugplatz unweit des Peißenbergs statt. Die Paterzeller hatten sich ja schon in den vergangenen Jahren bei den Vergleichsfliegen einen guten Ruf gemacht und konnten diesen beim LaJu sogar noch toppen - gab's doch wirklich erstklassige Verpflegung und Organisation sowie eine Mords-Gaudi am und um den Flugplatz!

Am Samstag gings los mit der traditionellen Olympiade - verschiedene Teams machten sich auf, um die Ihnen gestellten Herausforderungen möglichst schnell, gut, kreativ oder richtig zu lösen. Von der Kletterwand über Karaoke-Gesang bis hin zum Traktor-Einparken war alles geboten. Da das Wetter auch noch hervorragend mitspielte, hat alles gepasst. Nach dem Abendessen startete dann die alljährliche große LaJu-Party! Die Stimmung war gut, die Getränke kühl und der Schaum auf der "Tanzfläche" hatte die richtige Konsistenz .

Am Sonntag wurde es dann gleich in mehrfacher Hinsicht noch einmal spannend - zum einen beim Beobachten der Kunstflugvorführungen, zum anderen bei der Siegerehrung. Hier wird bekannt gegeben, welcher Verein die große Ehre hat, im nächsten Jahr das LaJu ausrichten zu dürfen.

Uns hats nicht getroffen und wir freuen uns darauf, nächstes Jahr ins Frankenländle pilgern zu dürfen .

Oberbayerisches Jugendvergleichsfliegen in Dachau 10.09.2006

Vom 08. bis 10.09.2006 war die Fluggruppe Neuburg beim oberbayerischen Jugendvergleichsfliegen 2006 in Dachau vertreten. Diesmal waren von uns zwar nicht so viele Flugschüler und Jungscheininhaber dabei wie sonst, dafür lag mit unserer Pilotin und gleichzeitig einzigen Teilnehmerin Christiane aber der Frauenanteil bei 100% . Also machten wir uns auf zum erstmals unter einem Thema ausgetragenen Vergleichsfliegen, dem "1. Ritterturnier der Lüfte". Leider konnten aufgrund der wiedrigen Windverhältnisse die für uns zum Starten gewohnten Flugzeug-Schlepps nicht durchgeführt werden und so musste Christiane auf einem fremden Flugzeug mit "Aufsichtsperson" an der Winde starten. Das erleichterte die Aufgaben natürlich nicht wirklich und so kann man leider im nachhinen nicht von einer Gleichbehandlung und -bewertung der einzelnen Teilnehmer sprechen.

Wir nahmens aber sportlich - haben wieder doch einen neuen Flugplatz kennengelernt und hatten ein Flugwochenende mit strahlendem Sonnenschein und leichtem Sonnenbrand - nicht schlecht für dieses Jahr .

Ein extragroßer Dank gebührt natürlich unserem Fluglehrer Hajo sowie dem AC Dachau für die erstklassige Organisation und Verpflegung!

schlechtes Wetter... 06.09.2006
Leider war der August ziemlich kalt, nass und ungemütlich. Deshalb gab es da auch keine News... Doch die Meteorologen sagen jetzt einen sommerlichen September voraus - und den können wir für die anstehenden Flugwochenenden, Jugendvergleichsfliegen und für das Landesjugendtreffen auch dringend brauchen! Berichte folgen...
Nach dem Spiel ist vor dem Spiel 10.07.2006

"Unsere" Fußball-Weltmeisterschaft geht zu Ende. Das man nicht nur am Auto Flagge zeigen kann, bewies am vergangenen Wochenende einer unserer wagemutigen K8-Piloten :

Jedoch ist das Ende der WM auch mit der Aufhebung der für uns Hobbyflieger ziemlich lästigen Luftraumsperren verbunden, und so schwingt auch ein klein wenig Freude mit.

Nichtsdestotrotz konnten wir auch in den vergangenen Wochen viele schöne Flüge unternehmen - sowohl im Motorflieger wie auch in den Segelfliegern. Ein Flug führte Stephan und Werner am 24.06. in den Bayerischen Wald und von dort sogar "a Stückarl" nach Österreich - am Ende wurdens dann 426 km. Die Thermik entlang der deutsch-tschechischen Grenze war für uns "Flachlandflieger" bombastisch und hinterlies einen bleibenden Eindruck. Da wollen wir wieder hin!


Segelflug-Aktionstag am 24.06.2006! 14.06.2006

Um allen am Interessierten die Möglichkeit zu bieten, unseren Sport auch mal "am eigenen Leib" und aus erster Hand zu erfahren, findet am 24.06.2006 ein Segelflug-Aktionstag bei uns auf dem Flugplatz statt. Los gehts um 09:00 Uhr am Segelfliegerheim in Marienheim / Fleischnershausen.

Auf dem Flugplatz bietet sich jedem Besucher die Möglichkeit, Flüge im Segelflugzeug oder Motorsegler mitzumachen - zu einem nur an diesem Tag gültigen Aktionspreis. Bei Interesse werden auch tiefergehende Fragen z. B. zur Technik, zum Leistungs- und Wettbewerbsfliegen oder zur Wetterkunde beantwortet. Unsere Fluglehrer stehen für alle Fragen rund um die Ausbildung zum Segelflugpiloten zur Verfügung, welche im Übrigen schon mit 14 Jahren begonnen werden kann. Der Tag endet dann für alle Teilnehmer gemütlich mit einer gemeinsamen Grillfeier.

Anmeldung sowie weitere Informationen unter folgendem Link: Segelflug-Aktionstag am 24.2006.

Die Fluggruppe Neuburg am Tag der Vereine! - Update 19.05.2006 / 25.05.2006

Am kommenden Wochenende ist die Fluggruppe Neuburg am Tag der Vereine mit einem eigenen Stand vertreten!

Das Highlight ist unsere aufgebaute DG 300, des Weiteren gibts eine Menge Informationen rund ums Segelfliegen, Papierflieger, Video- & Fotopräsentationen und vieles mehr!

Besuchen Sie uns! - Mehr Informationen zum Tag der Vereine

*Update 25.05.2006*: Der Tag der Vereine ist vorbei, hier einige Bilder von unserem Stand:

München aus der Luft betrachtet 25.04.2006

Die bisher leider zu wenigen schönen Sonn- und Feiertage wurden von uns fleißig genutzt. Stephan flog mit dem Motorsegler Richtung Ammersee und kam dabei auch an München vorbei:

Zwei Jahre www.Fluggruppe-Neuburg.de! 24.04.2006

Wie schnell doch die Zeit vergeht... seit nun schon zwei Jahren ist die Fluggruppe Neuburg unter dieser Adresse im Internet zu erreichen - Grund genug, ein paar kosmetische Eingriffe vorzunehmen!

Über 28.000 Besucher konnten wir bisher auf unserer Seite begrüßen und als Kommunikations-plattform ist Sie nichtmehr wegzudenken. Die zahlreichen Berichte fleißiger Mitglieder lassen mittlerweile einen schönen Rückblick über die vergangenen beiden Jahre zu.

Doch gibt es auch noch einiges zu tun: verschiedene Bereiche müssen erneuert, vervollständigt oder überarbeitet werden. Hier bitte ich um Vorschläge, Anregungen und um freiwillige Vereinsmitglieder, die sich des ein- oder anderen Bereichs annehmen. Kontakt wie immer über Info@Fluggruppe-Neuburg.de!

PS: Hier zum Vergleich das alte Seitenlayout.

Zeitungsbericht
26.03.2006

Am vergangenen Samstag, den 25.03.2006, war die Fluggruppe Neuburg in der Zeitung mit einem Jahresrückblick über die Saison 2005.

Hier geht's zum nachlesen: Zeitungsbericht 25.03.2006.

Start in die Saison 2006!
26.03.2006

Endlich war es soweit! Am 18.03.2006 trafen wir uns trotz winterlicher Temperaturen am Fliegerheim, um unser Fluggerät sowie Werkstatt und Halle fit für die Flugsaison 2006 zu machen. Dank großer Beteiligung konnten wir die Arbeiten recht zügig abschließen und anschließend die Werkstattflüge durchführen. Bei diesen ersten Flügen der jeweiligen Flugzeuge zu Jahresbeginn werden anhand einer vorgegebenen Liste verschiedenste Flugeigenschaften überprüft und alle Gerätschaften auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Alles verlief reibungslos und ohne Beanstandungen.

Am darauf folgenden Sonntag war uns das Wetter wohlgesonnen und es konnte bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein fleißig geflogen werden - ein kleiner Vorgeschmack auf die gerade erst begonnene Saison!

Ausflug ins Technikmuseum Speyer
26.03.2006

Am Samstag, den 11.03.2006 ging es zu Ehren unseres ehemaligen Heimleiters Pitzer mit dem Bus nach Speyer ins Technikmuseum. Dort gab es für uns flug- und technikbegeisterte Ausflügler allerhand zu bestaunen. Von einer Me109 des zweiten Weltkrieges über eine Antonov AN-22 bis hin zu einer Boeing 747 (die letzten beiden sogar begehbar!) gab es im Flugzeugbereich einiges zu sehen. Auch ein U-Boot (die U9), zahlreiche Autos, Lokomotiven, Maschinen und vieles mehr konnten in Augenschein genommen werden. Darüber hinaus konnten Vorführungen im atemberaubenden IMAX Dome Filmtheater besucht werden. Bei dieser Fülle von Angeboten gerieten die Gedanken an das leider regnerische Wetter schnell ins vergessen. Ein sehr interessanter und kurzweiliger Ausflug, der nach Wiederholung ruft!

Weitere Informationen gibt's unter www.museumspeyer.de.

Winterfliegen mit dem Motorsegler
12.02.2006

Jetzt gab es schon seit einiger Zeit keine Neuigkeiten mehr hier auf dieser Seite zu lesen, was aber nicht daran liegt, dass wir untätig waren - ganz im Gegenteil! Bereits vor zwei Wochen am Samstag des Donauschwimmens trafen sich einige hartgesottene Motorseglerpiloten am Flugplatz, um Ihr Fluggerät aufzurüsten und ein paar Rundflüge zu unternehmen.

Am folgenden Montag unternahm unser Duo Andi und Domi bei herrlichem Winterwetter einen Ausflug nach Zell am See - die Bilder sprechen für sich!

Für den Beginn unseres Flugbetriebs laufen alle Vorbereitungen auf Hochtouren, und auch sonst stehen noch einige Termine ins Haus (Faschingsfeier, Ausflug nach Speyer, Jahreshauptversammlung, uvm.). So ist auch im Winter gewährleistet, dass uns nicht langweilig wird!

Farrenberg-Bericht fertig
14.12.2005
Andi und Dominik waren diesen Sommer eine Woche im Fliegerurlaub auf dem Farrenberg. Der Erlebnisbericht dazu steht jetzt zum Lesen bereit!

Flugsaison 2005 - Ein kurzer Rückblick
27.11.2005
Die Fluggruppe Neuburg kann auf eine unfallfreie und ansonsten nur durch das relativ häufig schlechte Wetter getrübte Saison zurückblicken.

Zwei Flugschüler schlossen Ihre Segelflugausbildung erfolgreich ab. Im Streckenflug konnten wir insgesamt 10.858,59 km zurücklegen, es fanden über 2000 Flugbewegungen statt. Seit ein paar Wochen nun sind wir in der Werkstatt tätig, um unser Fluggerät für das kommende Jahr wieder auf Vordermann zu bringen.

Außerdem möchte ich mich bei allen Besuchern unserer Seite herzlich bedanken, konnten wir doch letzte Woche unseren 20.000sten Besucher begrüßen!

PS: Der Bericht vom Lima-Lehrgang 2005 ist jetzt endlich online.
Was lange währt, wird endlich gut...
17.10.2005

Alexander Schier hat die praktische Prüfung bestanden und darf nun endlich eigenverantwortlich Segelflugzeuge führen - Herzlichen Glückwunsch!

Ja, endlich war das Wetter wieder fliegbar, was uns angesichts der zu Ende gehenden Saison natürlich wie gerufen kam. Am Samstag bot sich uns ein fantastischer Blick in die Alpen, wenn man erst mal über die bei ca. 1000m liegende Inversionsschicht hinaus kam. Am Sonntag wurden viele Besucher vom schönen Wetter angelockt und konnten bei uns schöne Flüge in der Region und ganz über Bayern erleben.

Bayerisches Jugendvergleichsfliegen
19.09.2005

Beim Bayerischen Jugendvergleichsfliegen in Eichstätt konnte die Fliegerjugend der Fluggruppe Neuburg einen tollen zweiten Platz in der Mannschaftswertung erfliegen! In der Einzelwertung erreichte Philipp Mittel den fünften Platz und Christiane Schad den Platz 11 (damit beste Teilnehmerin!).

Piloten und Helfer in Eichstätt
Events im September
12.09.2005

Am letzten Wochenende war die FGN wieder beim Oberbayerischen Vergleichsfliegen vertreten, welches diesmal in Paterzell ausgetragen wurde. Alle Teilnehmer (Christiane und Philipp) konnten sich für das Bayerische am nächsten Wochenende in Eichstätt qualifizieren. Und dann kommt ja noch das Laju in Fürth - also wird's uns sicher nicht langweilig werden...

PS: Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen - seit ca. Mitte August ist im Streckenflug bei uns die 10.000 km - Marke gefallen!

August - was bisher geschah
24.08.2005 / 26.08.2005

Normalerweise erwartet man vom Sommermonat August ja, dass man sich Temperaturen jenseits der 30° - Marke im Flieger sitzend frägt, warum man eigentlich nicht zum Baden gegangen ist .
Dies blieb uns in diesem Jahr erspart - dafür war es viel zu kalt und mit Regen wurde auch nicht gegeizt. Nichtsdestotrotz waren in diesem Monat wieder die fliegerischen Höhepunkte angesiedelt. Hier ein kurzer Überblick über alle Aktivitäten sowie einige Impressionen - separate Berichte folgen in den nächsten Tagen.

Gleich in der ersten Augustwoche fand zum 20. Mal unser Fliegerlager in Weissenhorn statt - dass dies mit einem kleinen Fest gebührend gefeiert wurde, versteht sich natürlich von selbst! Außenlandungen, spektakuläre Anflüge, neue Musterberechtigungen, Lustflüge, Schulung, Windenstartberechtigung - für jeden war wieder was dabei.

In der zweiten Woche war unser Duo (Andy und Dominik) mit dem Duo (D-KFND) vom Farrenberg aus unterwegs. Promt flogen sie am 12.08. über 500km weit und legten damit - nachdem Sie bereits im Juni von Eschenlohe aus 583 km zurückgelegt hatten - in diesem Jahr die zweite derartige Spitzenleistung ab.

Update: Hier gehts zum Bericht aus Eschenlohe!

Am Lima - dem Streckenflugleistungslehrgang des LVB - waren dieses Jahr Stephan und Werner mit der Hotel 4, unserer DG300, mit dabei. Zwei Wochen lang wurde von Schwabach (nahe Nürnberg) aus der Strecken- und Teamflug trainiert. Interessante Theorieteile rundeten den Lehrgang ab. Gerade wegen den zeitweise nicht einfachen meteorologischen Bedingungen waren viele Flüge sehr spannend und lehrreich - Stichwort Ameisenkniehöhe.

Separate Berichte folgen in den nächsten Tagen.
Bilder vom Sonntag
17.07.2005

Nach dem etwas planlosen Flugtag am Samstag konnte am Sonntag bei schönem, aber thermisch nicht bestem Wetter geflogen werden. Doch die fliegerische Hochsaison steht mit dem traditionellen Fluglager in Weissenhorn erst noch bevor - die Spannung steigt.

04.07.2005


Wir, die Mitglieder der Fluggruppe Neuburg, trauern um unsere Freunde aus Eichstätt und bekunden den Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl.

Fliegen im Juni
20.06.2005

Vor der fliegerischen "Schloßfest-Pause" zeigte sich der Sommer nochmal von seiner besten Seite und bescherte uns am Samstag gutes Streckenflugwetter sowie am Sonntag beste Sichtverhältnisse bis in die Alpen. Wir konnten wieder drei neue Flüge über die 300km-Marke sowie etliche Flugstunden in die Statistik 2005 hinzufügen (siehe auch Link ins OLC auf der linken Seite). Hier die Bilder dazu:

Die nächsten beiden Wochenenden findet das Neuburger Schloßfest statt, an dem die FGN mit dem traditionellen Pendelspiel vertreten sein wird. Flugbetrieb wird voraussichtlich wenn überhaupt nur eingeschränkt stattfinden .

Bilder vom Sonntag
06.06.2005

Dieses Wochenende war leider nicht das optimalste Wetter, aber am Sonntag hat's doch für einige Flüge gereicht:

Monatsrückblick Mai
30.05.2005

Das Wichtigste zuerst:
Martin Baur hat die praktische Prüfung bestanden und darf sich nun über seinen Flugschein freuen!




Herzlichen Glückwunsch!

Auch im "übrigen" Mai hat sich einiges ereignet, angefangen mit der erstmaligen Teilnahme der Fluggruppe am Neuburger Autotag. Mitte des Monats stattete unsere Jugend dann dem Fliegerclub Eichstätt anlässlich des dort stattfindenden Fliegerfestes einen Besuch ab. Beweisfotos versende ich gerne nach Eingang größerer Geldsummen

Am vergangenen Wochenende schließlich war fliegerisch wieder alles Geboten - Schulungsflüge, Streckenflüge, Rundflüge, Kunstflüge... schee war's! Aber lieber lasse ich die Bilder sprechen:

Schon jetzt wurde mit 4632,09 km mehr als die Hälfte der letztjährigen Gesamtleistung im Streckenflug erreicht!

Ein erfolgreiches Wochenende
02.05.2005
Die letzten beiden Tage hatten es wahrhaft in sich!
An erster Stelle stehen natürlich die Fortschritte in der Ausbildung:
Alexander Barz absolvierte seinen ersten Alleinflug!





Vielen Dank an dieser Stelle für den super Grillabend, den uns der Alex noch am selben Tag hat springen lassen!

Darüber hinaus konnte Martin Baur mit seinem 50km-Flug nach Donauwörth die letzte Anforderung zur praktischen Prüfung und somit zum Erwerb seiner Flugerlaubnis meistern.

Doch auch die Übrigen war nicht untätig - bei wunderbarem Wetter konnten neben vielen schönen Flügen über Neuburg und Umgebung vor allem auch etliche Streckenflüge über teils beträchtliche Entfernungen durchgeführt werden. Nicht zuletzt Dank unserem neuen Flugzeug "Duo Discus T" steht der Streckenflug im Verein hoch im Kurs - bereits an diesem Wochenende wurde mit 1.686,17 Punkten (!) über ein Fünftel der Leistung des gesamten letzten Jahres erflogen! Eine Übersicht der von uns durchgeführten Streckenflüge kann im Onlinecontest abgerufen werden.

Weitere Bilder vom Wochenende:



Anmerkung zum Zeitungsartikel vom 02.05.2005:
Das am Sonntag aussengelandeten Segelflugzeug ist keins von uns!
Flugwochenende
06.04.2005
Am vergangenen Wochenende konnten bei uns erstmals in diesem Jahr bei sonnigem Wetter und akzeptabler Thermik längere Flüge durchgeführt werden. Nach der langen Zwangspause im Winter lockte es viele wieder auf den Flugplatz, und so hatten wir endlich wieder ein "richtiges" Wochenende am Flugplatz - die Saison hat jetzt endgültig begonnen!

Mehr Bilder der neuen Flugsaison gibt es demnächst, hier nur ein kleiner Vorgeschmack.

        
Aufrüsten!
14.03.2005
Am Wochenende war es soweit, die Flugsaison 2005 konnte beginnen!

Nunja, zumindest kalendarisch. Denn das Wetter machte uns einen dicken Strich durch die Rechnung. Am Samstag gab es wegen der andauernden Schneefälle keine Gelegenheit, unsere Fluggeräte aufzurüsten. Da wurden die Aktivitäten dann kurzerhand ins Fliegerheim verlagert - Weisswurstfrüstück und Computerspielen waren die Alternative.

Doch am Sonntag war es endlich soweit - bei üppiger Schneedecke, aber ansonsten relativ schönem Wetter konnten wir in einem vereinten Kraftakt alle Flugzeuge zusammenstecken und in die Halle an Ihre Plätze bringen. Somit steht dem Flugbetrieb für nächstes Wochenende nichts mehr im Wege!




    

Mose-Fliegen
11.01.2005
Letzten Samstag trafen sich einige Hartgesottene, um unseren Motorsegler aufzurüsten und anschließend bei für diese Jahreszeit herrlichem Wetter ein paar Platzrunden zu drehen. Dies war wegen des starken Windes ab 200m gar nicht so einfach, manche hätten's fast nicht zum Flugplatz zurückgeschafft .



Nikolausfeier
13.12.2004
Wie jedes Jahr, so fand auch heuer wieder unsere traditionelle Nikolausfeier statt. Doch gab es dieses Jahr einige Überraschungen - unser bisheriger Nikolaus ging in den wohlverdienten Ruhestand und so besuchte uns dieses Jahr sein Nachfolger. Dieser hat aber im vergangenen Jahr schon ganz gut aufgepasst was die Neuburger Flieger so trieben und hielt über Jung und Alt einige lustige Geschichten des vergangenen Flugjahres parat.

Bilder von der Nikolausfeier

Die Ereignisse dieses Jahres zusammengefasst: Jahresrückblick 2004

Ende der Flugsaison 2004
06.11.2004
Eine trotz kleinerer Unterbrechungen schöne und erfolgreiche Flugsaison geht zu Ende. Zwar spielte das Wetter dieses Jahr oftmals nicht so ganz mit (man war ja auch noch ein wenig vom Jahrhundertsommer 2003 verwöhnt), aber dennoch waren genügend schöne Tage - glücklicherweise auch im Fliegerlager in Weissenhorn - für uns zum Fliegen da. Im Spätsommer war zwar dann der Flugplatz für uns einige Wochen "dicht", diesen Zeitraum konnte aber zumindest die Jugend durch die Vergleichsfliegen an Fremdflugplätzen ganz gut überbrücken. Aber was viel wichtiger ist: das Jahr verlief ruhig und ohne Zwischenfälle! Zum Ende der Saison schürte dann unser neuer Flieger schon die Vorfreude auf die hoffentlich 2005 zahlreich auftretenden Thermiktage.

Den Beweis, dass es mehr als eine Hand voll guter Streckenflugtage gab, erbringt auch unsere ganz passable Statistik. So konnten wir dieses Jahr insgesamt über 8500 km "hinter uns" bringen.
Nächstes Jahr wird dann an der 10.000er-Marke gekratzt .

PS: Der Bericht vom oberbayerischen Jugendvergleichsfliegen ist nun auch endlich online!

Erstflug Duo Discus T
02. - 03.10.2004
Diesmal war uns das Wetter wohlgesonnen und so konnten wir sowohl Samstags als auch Sonntags unseren Duo ausgiebig probefliegen. Vor allem am Sonntag war durch rege Flugbewegungen von FGN, LSV und Co. nochmal richtig was los über Neuburg!

Hier die Bilder vom Duo-Erstflug.

Bayerisches Vergleichsfliegen 2004
28.09.2004
Vom 17.09. - 19.09.2004 fand in Paterzell das Bayerische Jugendvergleichsfliegen statt.
Der dazugehörige Bericht ist jetzt online! Hier gehts zum Bericht Paterzell 2004.
D-Day
25.09.2004

Er ist da...

Nach über 3-jähriger Wartezeit konnten wir heute Morgen erstmals unseren neuen Duo Discus T (Werknummer 105) in seiner Heimat begrüßen. Leider spielte das Wetter ganz und garnicht mit, so dass es leider nur beim Bestaunen des in der Halle aufgebauten Fluggeräts blieb. Doch wir sind guter Dinge, dass dieses Jahr noch ein paar schöne Tage kommen und uns ein erstes Kennenlernen der neuen Maschine ermöglichen werden.

Update der Homepage
21.09.2004
Nach 5 Monaten www.Fluggruppe-Neuburg.de ist nun auch die Chronik unserer mittlerweile mehr als 50-jährigen Vereinsgeschichte online (Zu finden unter "Fluggruppe Neuburg --> Chronik").

Viel Spass beim Schmökern!

Bilder von Flügen mit der D-8111
17.08.2004
Da sich der Liefertermin unseres Duo Discus T ein wenig verzögerte (der kommt voraussichtlich Mitte September), war die Fa. Schempp Hirth so freundlich uns ein Ersatzflugzeug für unser Fliegerlager in Weissenhorn zur Verfügung zu stellen. Mit diesem Gerät konnten auch schon einige Strecken geflogen werden (2x > 400km und 1x >300km).

Das dabei auch fleißig Fotografiert wurde ist natürlich klar ;-).

Fliegerlager in Weissenhorn 2004
07.08.2004
Hier schonmal ein paar Fotos aus Weissenhorn - vom Sonnenaufgangsfliegen. Das Wetter hat (bis auf Freitag) wunderbar mitgespielt, so dass wir alle eine schöne Flugwoche in unserem alljährlichen Fliegerlager genießen konnten.

--> Die Bilder vom 07.08. gibt's hier <--

WICHTIG: Wer noch weitere Bilder hat und möchte, dass diese hier veröffentlicht werden, schickt sie bitte unbedingt an Info@Fluggruppe-Neuburg.de (bitte vorher ein bisschen aussortieren, damit die Mails nicht allzu groß werden - 10 Mb sollten reichen). Die Fotos werden dann bis zum Ende der kommenden Woche hochgeladen. Einzelbilder bitte direkt ins Forum stellen!

Impressionen vom Wochenende - 18.07.2004
Ein für dieses Jahr bisher rar gesätes meteorologisches Phänomen war am vergangenen Wochenende zu beobachten: Flugwetter!
Der Flugbetrieb wurde am Samstag zwar von einem Gewitter vorzeitig beendet, doch hatten wir alle "Schäfchen" rechtzeitig im Trockenen. So konnten wir der Böenwalze (siehe Bild) ohne Furcht ins Auge schauen.
Am Sonntag ging es mit der Thermik erst recht spät los, dafür war dann aber ein Condor unterwegs. Den sieht man sonst eher im Museum als am Himmel!

--> Die Bilder vom 18.07. gibt's hier <--
Lima 2003 - 05.06.2004
Was lange währt, wird endlich Knut... ein supertoller Bericht von Andi & Domi mit vielen Bildern zum Lima-Lehrgang 2003 ist da!! - damit man sich dieses Wochenende wenigstens sonnige Gedanken machen kann :-)
Bericht Weissenhorn 2003 online - 05.06.2004
...und zusätzlich noch ein paar neue Bilder aus Eschenlohe - jeweils unter Events zu finden.

Alex Schier war mit der Arbeit auf Jüst beim Motorsegler-Fliegen, hier gehts zu den Bildern.

Bilder aus Eschenlohe - 31.05.2004
Frisch eingetroffen: einige Bilder des diesjährigen "Bergfliegerlagers" in Eschenlohe.
Ein ausführlicher Erlebnisbericht und weitere Bilder sind bereits in den Startlöchern und werden in den nächsten Tagen ebenfalls dort auftauchen!
Die Auswertungen der geflogenen Strecken finden sich wie immer in der Vereinsübersicht im OLC.
Wieder mal was Neues - 05.05.2004
Events / Oberschleißheim 2003
Neuer Bericht online - 27.04.2004
Nach diesem eher mauen Flugwochenende hier in Neuburg ist nun der Bericht von Joe Gaus über seinen Segelflug-Urlaub in Gap-Tallard online. Zu finden wie immer unter "Events"! Da kommt man glatt ins Schwärmen ;-)
Neue Inhalte auf Fluggruppe-Neuburg.de - 22.04.2004
Folgende Punkte wurden in den letzten Tagen erstellt & überarbeitet:

  • Text zu den Segelflugsparten fertig
  • der Bereich "Fliegen lernen" ist fertig
  • das Kontaktformular funktioniert
  • im Forum gibts nun eine Chatfunktion für registrierte Mitglieder
  • erste Inhalte bei Jugend / "Spass muss sein"
  • diverse andere Veränderungen


  • Jetzt brauch' ich noch die Artikel von euch! Besonders die Events - Lima, Oberschleißheim & Weissenhorn! Gesucht werden ausserdem noch Autoren für die Punkte "Historisches" und "Schlossfest 2003". Aber auch für alle anderen Punkte, die momentan noch offen sind.
    Wer Interesse hat meldet sich bitte bei mir.
    Bilder vom Karfreitag - 13.04.2004
    ...gibt es hier zu bewundern.